Mehr von mir unter:
Für zwischendurch: Google+
Kunst: Cappuccino-Art

Dieses Blog:
Newsealand - Southern-Afrika - Southern-Africa

Sonntag, 4. Dezember 2016

Foto! Messe! Frost! Workout!

Hallo da draußen!

Gestern war wieder Fotomesse. Alle Jahre wieder wird also in die nördlich gelegene Region gepilgert. Auf dem Weg dorthin, idyllisch an der Autobahn gelegen, wird traditionell beim Elektronikgroßversender Zwischenstopp gemacht.

Es war sehr kalt und sonnig, daher gab es auf dem Parkplatz eine kleine Fotosession:










Raureif macht auch vor Spinnweben keinen Halt:


Auf der Fotomesse angekommen begrüßt uns Werbung die Bekannte wohl eher interessieren könnte:


Ein kleines afrikanisches Diorama:


Beim Fototaschenhersteller dem auch ich für Amerika vertraute begrüßte mich wieder einmal deren Erdmännchen Foto Kurt:






Diesmal jedoch habe ich mir einen Kurt mitgenommen, er kann nun auch bei mir zuhause seinem Hobby frönen.

Auf dem nächsten Bild kann man sehr deutlich erkennen, das Mützen mit eindeutigen Aufforderungen durchaus zum genau nicht gewünschten Effekt führen:


Wie immer gab es auch diesmal die Möglichkeit für ein Fotoshooting. Das Thema diesmal war eindeutig im sportlichen Bereich zu finden:





Das war es auch schon wieder von meinem Besuch der regionalen Fotomesse in 2016.

Bleibt glücklich!

Hooray! Love! Future!
SMD

Mittwoch, 23. November 2016

Mal wieder Statistik

Mal wieder was in eigener Sache.
Mein Blog, das übrigens eigentlich nicht beworben wird, hat inzwischen 93958 Zugriffe verursacht.
Meine Gedanken werden gelesen!
Relativiert auf die Gesamtdauer seit Beginn am 20.03.2012 ist das dann aber eigentlich nicht so gewaltig.

Was mich immer wieder etwas irritiert ist die Tatsache das ganze vier Einträge die Hauptlast tragen:


Wenn man die Bridge Constructor Einträge summiert,
28598 + 6988 + 2949 + 817 = 39352
kommt man zu einer faszinierenden Tatsache.
Über 41 Prozent der Abrufe werden von 4 Blogposts erzeugt.

Wenigstens erzeugen die Themen Kaffeebilder und Android und dessen Probleme auch noch ein wenig der Zugriffe. Bei 655 Posts (inklusive diesem) sieht man wie uninteressant mein Blog wirklich ist.

Wenig überraschend, da ich meist nur auf Deutsch schreibe, der Großteil der Zugriffe kommt aus Deutschland:


Über 60 Prozent nur aus Deutschland.
Faszinierend für mich hierbei ist, das der Rest sich rund um die Welt verteilt. Aber Hauptsächlich die nördliche Halbkugel. Meine Urlaube in südlichen Gefilden haben also keine Auswirkungen auf dieses Blog,

Natürlich ist das Bild verzerrt, da ich Bilder in der Dropbox oder bei Google Fotos liegen habe die hier nicht erfasst werden. Zusätzlich bin ich bei Google+ und Google Local Guides aktiv.

So, genug gelangweilt, wünsche noch viel Spaß hier im Blog.

Hooray! Love! Future!
SMD

Es werde Licht - oder auch nicht

Hallo,

schmeißt die Ambilight und Hue Lichter an,
Enigma (Michael Cretu) hat ein neues Album in unsere Ohren geworfen:
The Fall Of A Rebel Angel

Wer Enigma liebt wird auch dieses Album mögen. Vom Stil her bleibt sich das Projekt treu. Für mich als Fan war das eine eindeutige Entscheidung hin zu "haben will".

Zwei Videos sind auch schon online, da kann man mal völlig unverbindlich reinhören:
Enigma - Sadeness (Part II)
Enigma - Amen

Ob man jetzt die Deluxe Edition braucht sei dahingestellt. Es gibt halt dann eine Geschichte in Variationen mit Englischen, Französischen oder Spanischen Text. Eigentlich reicht dann doch das Hauptalbum mit seinen 12 Titeln.

Kein Ambilight?
Macht nix. Kann man auch selber machen.
Nur mit Hue Lampen oder gleich die Profiversion.
Oder man kauft sich Lightberry.
Natürlich gibt es auch ein Vergleichsvideo. Aber irgendwie ist das kein Vergleich, da etwas unterschiedliche Voraussetzungen vorhanden sind.
Und noch ein wenig Info dazu.

Genug für heute, ich tauche dann wieder ab.

Hooray! Love! Future!
SMD

Samstag, 5. November 2016

Schwanensee

Eigentlich war schon alles gesagt.




Silence is golden.

Hooray! Love! Future!
SMD

Mittwoch, 2. November 2016

Montag, 31. Oktober 2016

Latte! Art!

Damit es auch heute nicht zu langweilig wird:





Bleibt entspannt!

Hooray! Love! Future!
SMD

Sonntag, 30. Oktober 2016

weit weit weg - und doch so nah!

Gestern war ja Samstag.
So Ende Oktober Samstag.

Zeit für den Beginn einer Vortragsreihe in meiner Gegend.
Hin und Weg - http://www.abseitsreisen.de/blog/hin-und-weg/

Gestern ging es also nach Kuba - mit Bruno.
Bruno Maul

Vorher gab es noch lekker Kaffee.
Nach dem Kaffee gab es noch lekker Pizza.
Vor dem Vortrag gab es noch einen Grappa.
Vor dem Grappa gab es noch lekker Tiramisu.
Zwischen dem Vortrag gab es für mich nur Spezi, kein Cuba libre oder White Russian.

Zum Vortrag selbst:
Kuba ist für mich wohl derzeit nicht wirklich ein Reiseland. Ist wohl eher für Rastafaris oder Lonely Planet Typen. Da pass ich nicht so ganz rein. Kuba hat halt durch das jahrelange Embargo und den Sozialismus eher keine touristische Infrastrukur. Aber das kommt. Noch hab ich ja Zeit.
Menschen die gerne alte unsanierte Häuser und bis zum Exzess reparierte Dinge sehen wollen fühlen sich in Kuba wohl. Es ist in erster Linie ein eigentlich armes Land.
Das ist nicht so wirklich mein Urlaubsziel. Aber dafür sind solche Multimediaabende ja gut.

Bruno ist ein Vollblutfotograf. Er mag Menschen. Nah und im Portrait. Ich mag Menschen nicht (fotografieren). Daher war die Hälfte der Bilder für mich überflüssig. Nette Tiere oder Kinderaugen sind eher für die anderen Zuseher. Was mich zusätzlich noch einholte ist die moderne Art zu fotografieren. HDR ist auch nicht so mein Ding. Ich bin da eher ein Klassiker. HDR ist mir zu kalt, zu unwirklich. Vielleicht überscharf. Ich mag die Bilder eigentlich nicht. Bildausschnitte und Fokuspunkte hätte ich mir oft anders gewünscht, aber das ist halt immer so eine Sache. Was der eine liebt, hasst der andere.

Insgesamt war es jedoch trotz dem vielleicht oben eher abschreckenden Text ein doch unterhaltsamer und interessanter Abend. Die Musikuntermalung passte perfekt.

Orishas - Represent Cuba

<Update>
da das Lied im Soundtrack von Antikiller und Dirty Dancing 2 vorkommt, hier noch ein Videolink:
http://www.dailymotion.com/video/x169nb_dirty-dancing-2-represent-cuba_music
</Update>

<Update2>
Ich hab mich im Schnelldurchlauf mal durch die Orishas gehört und möchte dann doch noch zwei Lieder hier anmerken. Beide wegen der Musik, das zweite aber auch wegen dem Video:
</Update2>

Hooray! Love! Future!
SMD

lange nichts gehört

Es ist schon lange mal wieder Zeit für ein paar Musikvideos hier im Blog.

Alt vs. Neu:
Disturbed - The Sound Of Silence
Simon & Garfunkel - The Sound Of Silence
(Disturbed hat hier definitiv was richtig gemacht)

Eher aus Skurril:
257ers - Holz

Ausdruckstanz und Musik:
The Chainsmokers Feat. Daya - Don't Let Me Down
MØ - Final Song

Jetzt brauch ich eine Überleitung:
Los del Rio - Macarena

Zum Thema Gute Musik und Fahrräder:
Robin Thicke Feat. T.I. & Pharrell - Blurred Lines
Ariana Grande Feat. Nicki Minaj - Side To Side
(das mit den Puppen find ich lustig)

und noch was ganz altes, damit wir nicht vergessen was wir sind:
Fleetwood Mac - Albatros

und damit es zehn werden:
Femme Schmidt - Surround Me With Your Love

Hooray! Love! Future!
SMD


lange nichts gemacht

Hallo,

schon länger habe ich hier nichts mehr von mir hören lassen.
Es ist wohl die Zeit die gefehlt hat.
Schlagworte wie Makro-Negative, Consumenta, Prinz Raspian und diverse andere zeitfressende Probleme mit PC, Auto und Auftragsarbeiten haben wohl an der verfügbaren Zeit gefressen.
Doch meinen täglichen Kurzurlaub konnte ich fast immer einhalten.

Daher hier wenigstens ein paar Latte Art Ergebnisse des Kurzurlaubs:





Ach ja, die Werbetafel, welche ich hier postete, wurde auch überarbeitet:


Bleibt gelassen!

Hooray! Love! Future!
SMD

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Brücke? Hallo?

Auch heute ging es wieder zum Kaffeeröster.
Und ja, mir fehlt eine Brücke.
Ein paar Bilder dazu, damit man sich das vorstellen kann:







Natürlich gab es auch lekker Kaffee:





Bleibt zuversichtlich!

Hooray! Love! Future!
SMD