Mehr von mir unter:
Für zwischendurch: Google+
Kunst: Cappuccino-Art

Dieses Blog:
Newsealand - Southern-Afrika - Southern-Africa

Donnerstag, 17. Januar 2013

irgendwie falsch

Zuerst mal vorweg: Ich glaube an den freien Willen. Doch ich glaube auch das es manchmal im Leben vorherbestimmtes gibt. Dinge die man entscheiden muß, Entscheidungen die die weitere Zukunft beeinflussen. Dinge die man aktiv oder passiv entscheidet. Ich denke es wäre schon gut die Punkte zu kennen, doch meistens bekommt man wenn dann erst hinterher mit das es so einen Punkt überhaupt gab.
Lebenspunkte. Entscheidungssteine. Sammelsenken.

Und dann gibt es mich. Ich glaube inzwischen fest daran das dies alles von jemand beaufsichtigt wird. Jemand der Spaß versteht und auch macht. Und der uns auch Zeichen gibt. Natürlich muß man diese auch finden und erkennen können. Doch manchmal sind diese so auffällig das ich sie nicht ignorieren kann. Dazu gab es schon mehrfach Beispiele.

Soweit vorweg. Gestern habe ich ein Zeichen bekommen das ich irgendetwas falsch gemacht habe. Aber ich weiß nicht was.

Jetzt fragen sich einige wie man so etwas überhaupt erkennt?

Na ja - gestern war ich beim Kaffeeröster meines Vertrauens. Sonst hatte ich eigentlich nichts mehr vor. Dann rief mich ein Bekannter an und wir gingen noch amerikanisch Essen.
Und auf allen Tabletts waren noch die Werbungen für die Hüttngaudi.
Nur bei mir nicht.
Ich hatte ganz groß UNHEILIG auf meinem Tablett stehen.
Dazu sollte man wissen das ich den Grafen nicht all zu sehr mag.
Als ich es bemerkte, viel mir das noch etwas von fünf CDs ins Auge.
Fünf! ? Wieso das denn?
Ah Werbung für das Hörbuch, die Biografie des Grafen.
Also war mir sonnenklar das ich irgend etwas falsch gemacht hatte.

Jetzt weiß ich zwar immer noch nicht was, aber ihr konntet wenigstens wieder einen Blogeintrag von mir lesen.

Sollte ich noch dahinterkommen lasst es mich wissen.

Hooray! Love! Future!
SMD