Mehr von mir unter:
Für zwischendurch: Google+
Kunst: Cappuccino-Art

Dieses Blog:
Newsealand - Southern-Afrika - Southern-Africa

Montag, 27. Mai 2013

Eigentlich Werbung

Normalerweise versuche ich ja werbefrei zu sein. Doch wenn einen ein Thema interessiert dann ist das nur schwerlich möglich. So geht es mir mit dem Fernsehprogramm von 3sat. Die machen da doch glatt einen Thementag zu Kaffeehäusern.

Das klingt doch lekker. Da kann man auch mal eine Ausnahme machen. Ich denke das geht schon mal in Ordnung. Wer das jetzt trotzdem schlecht findet darf auf keinen Fall auf den nun folgenden Link klicken:
Kaffeehaus G'schichten

Das war es auch schon wieder.

Hooray! Love! Future!
SMD

PS: Musik dazu?
Jet Li's Fearless (Da gibt es sogar eine Kaffeeszene)

Donnerstag, 16. Mai 2013

Reizüberflutung

Google+ hat mich nun mit einem neuen Design überrascht. Der Gedanke den ich im ersten Moment hatte:
"Oh Gott - schrecklich"

Im zweiten Moment blieb der erste Eindruck. Na ja, Facebook hab ich ja schon fast vollständig eingefroren, vielleicht passiert mir das mit Google+ nun auch noch. So social bin ich nicht. Ich mag dann nun doch das reale Leben besser. Da gibt es zwar auch Updates, aber die sind laut, kündigen sich meistens an und dauern. Vor allem kommt nicht alles auf einmal neu daher. Und ein ehrliches Gespräch, am besten noch live gegenüber, ist alle mal besser als Textmeldungen. Ich bleibe den althergebrachten Medien immer noch am treuesten. Telefon, SMS als Urgesteine, Skype und Email als die Youngsters.
Trotz allem bleibe ich über Talk, Facebook und Google+ erreichbar. Nur mein Nutzungsverhalten ändern sich dramatisch nach unten.

Vielleicht gewöhn ich mich ja auch dran...

Hooray! Love! Future!
SMD

Things to tell

Hmm,

eigentlich nur eine Randnotiz warum ich immer keine Zeit habe.
Am Samstag war die Hochzeit eines guten Bekannten von mir.
Er hat sich nun auch vor dem Herrn mit seiner Frau verbunden.
Also quasi auf ewig.

Hier noch Bilder vom Fahrer des Hochzeitspaares:



Hooray! Love! Future!
SMD

Dienstag, 14. Mai 2013

Sandy Beach - Mission complete

Technically.

Aber irgendwie dann doch ein bisschen unbefriedigend.
Aber das Urlaubsziel ist dann doch erreicht.
Wenigstens wird das Wetter wieder besser.
Ein paar Bilder dazu:









Hooray! Love! Future!
SMD

ganz gefährlich

Das Paket war riesig.
Der Aufkleber war groß.
Der Inhalt war klein.
Sicherheit ist wichtig.
Vor allem wenn es um einen Ersatzakku für meinen neuen Foto geht.



Hooray! Love! Future!
SMD

Freitag, 10. Mai 2013

Sandy - but no beach

Manche sagen ja ich hab zu viel Zeit. Und im Urlaub wird das ja eigentlich noch mehr. Doch irgendwie komm ich nicht zu den Sachen die ich machen wollte. Aber andere Dinge erledigen sich. Das ist auch gut. Wie ich nun mitbekommen habe sollte ich dann in Zukunft vielleicht doch noch mal einen Urlaub in Kanada einplanen.

Was auf jeden Fall klappt ist die Sache mit der Erholung. Daher nun zum Bild der Überschrift:


Und noch ein paar Impressionen:






Heute regnet es, morgen muss es sonnig sein. Es muss, es muss, es muss!

Hooray! Love! Future!
SMD

Mittwoch, 8. Mai 2013

Sandy Beach not found yet

Bisher hab ich in meinem Urlaub noch keinen Sandstrand gefunden. Aber so richtig danach gesucht hab ich dann auch nicht. Ich glaub hier in der Ecke wär das eh schwer. Obwohl - gestern auf der Insel Schütt hatten sie extra welchen hingekippt. Das machen die ja jedes Jahr. Aber ich hab mal den Minion nochmal bei Tag fotografiert. Das Bild geht quasi nach Kanada.


Cappuccinobilder gibt es momentan auch keine - ich hab ja Urlaub. Und draußen nur Kännchen - obwohl das hier auch nicht geht. Daher nur Bilder von draußen und Kaffee (ohne Kännchen). Und wer mich besonders gut erraten kann kriegt einen Gutschein über zwei Tassen.



Hooray! Love! Future!
SMD

PS: Es gibt dann doch noch was. Für Sandy. Als Anregung. Musik:

Sonntag, 5. Mai 2013

Looking for a Sandy Beach

Ich habe mir nun mal Real Humans Echte Menschen die 10 teilige Fernsehserie angekuckt.
Natürlich lief sie wie üblich im Mainstreamfernsehen auf den besten Sendeplätzen.
Also auf Arte. Das Thema an sich ist ja nicht neu, aber doch irgendwie interessant verpackt. Für mich ist die Serie fast ein bisschen zu ruhig sie fesselt mich jetzt nicht gerade vor dem Fernseher. Aber so nebenbei zum abspülen oder so kann man ihr recht gut folgen.

Lustiges Detail von Arte, sie haben einen Market dazu eröffnet.
Den find ich echt gut gemacht.
Leider ist Tina nichts für mich. :-(

Hooray! Love! Future!
SMD

Alles blau

Was heute war:
Abend essen bei Hans im Glück in Nürnberg. Ich hatte den Heimweh Burger.
Lekker, mal was anderes als FastFood ;-)
(Es geht nichts über den BlueCheese im Cinecitta)

Dann war großes Kino: Iron Man 3
Mächtiges Krach Wumm mit überraschenden Momenten.
Viele Anzüge. Ich mag Igor.
Sehr empfehlenswerter Film. Wenn man so was mag.

Zum Abschluss ging es noch durch den Rest der blauen Nacht in Nürnberg.
Dazu gibt es ein paar Bilder. Aber die Handykamera ist nachts einfach zu schlecht.
Trotzdem viel Spaß damit!









Hooray! Love! Future!
SMD

Frei

Er hatte ja schon Bedenken. Seit dem Erlebnis in der Stadt fühlte er sich unbehaglich. Er war nicht mehr frei gewesen. Immer wenn er daran zurückdachte war ihm kalt und klamm.
Er mußte das wieder loswerden. Dieses Erlebnis vergessen.

Wieder frei sein.

Doch immer wieder dachte er daran das ihm das jederzeit wieder passieren könnte. Gut - wohl nicht auf die gleiche Art und Weise. Aber  im Endeffekt dann doch gefangen sein. Das durfte ihm nicht noch einmal geschehen.

Amarok rannte. Er spürte den Wind um die Nase. Sein gepflegtes Fell wurde von Wind gekämmt. Das war Amarok. Frei und Ungebunden. Sein Herz pochte, seine Lungen pumpten. Seine Muskeln zitterten leicht wegen der Anspannung und des Abrufens der puren, reinen Kraft die ihnen innewohnte. Sein Blut rauschte durch die Adern.

Irgendwann als es langsam dunkel wurde ließ seine Kraft nach. Es wurde Zeit für eine Pause. Dieser Tag war nach seinem Geschmack. Freiheit pur. Das zu tun was er mochte. Nicht an jemandes Leine hängen. So war er glücklich. So schlief er alleine ein.

Am nächsten Tag weckten ihn die ersten Strahlen der wärmenden Frühlingssonne. So schön konnte das Leben sein. Keine beengten, muffigen Kammern, keine ihm unbekannten Gerüche, keine anderen Zwänge.

Er hatte die bösen Geister abgeschüttelt.
Für dieses mal.
Wieder einmal.

Amarok war glücklich.

Hooray! Love! Future!
SMD

PS: Für alle frustrierten Standesbeamten.
(I Lean - Alien - Eileen)

Donnerstag, 2. Mai 2013

Wat sonst?

Warum schreibe ich zur Zeit so wenig?

Was war sonst so los?

Wieso ist die Welt so wie sie ist?

Nun, ich bin momentan beschäftigt.
So la la beschäftige ich mich mit NZ 2004, den ich bald mal wieder online bringen will.
Dann waren da die beiden vorherigen Posts die mir Zeit gekostet haben. Die habe ich aber gerne geopfert.
Am Dienstag war ich auf Polterabend eines guten Bekannten.


Und dann sind dann noch so ein paar Kleinigkeiten die einfach immer wieder an der verfügbaren Zeit knabbern. Aber dazu kann ich noch nichts verraten. Da gibt es beizeiten wieder mehr dazu.

Ich freu mich schon auf Samstag, da gibt es mal wieder satt auf die Augen. Star Trek läuft!

Hooray! Love! Future!
SMD

Oh happy Day 1 (4 Years)

Tja, es war Feiertag und Feierstunde.


Es gab gratis Leckerli und Kuchen.


Und ja, ich habe einen AST gegessen. ;-)

Musikuntermalung war von Tuó.

Hooray! Love! Future!
SMD

Oh happy day 2 (MyDay)

Heute gabs mal zwei Schwäne. Einen in der Tasse, einen im Löffel.


OK - eigentlich waren es zuerst zwei in der Cappuccino Tasse. Aber der kleine passte genau auf den Teelöffel.


Sind die beiden nicht süß?

Hooray! Love! Future!
SMD