Mehr von mir unter:
Für zwischendurch: Google+
Kunst: Cappuccino-Art

Dieses Blog:
Newsealand - Southern-Afrika - Southern-Africa

Sonntag, 30. Juni 2013

Freiheit

So ist das,

kaum wird es Sommer verschwinden alle in Urlaub. Wär ja nicht schlimm, wenn es nicht auch die Menschen trifft die man gerne sieht. Doch so ein bisschen Abstand ist ja manchmal auch gut. Da kann man sich befreien, Dinge überdenken und sich auch drauf freuen den einen oder anderen wiederzusehen.

Entgegen anders lautender Gerüchte bin ich übrigens nicht auf Malta in Urlaub. Ich mach heuer gar keinen Auslandsurlaub, ich bleib mal zu Hause.

Wäre alles nicht so schlimm, wenn beim Kaffeeröster nicht auch drei der gewohnten Stammbelegschaft nicht da wären. Zwei in Urlaub, einmal Prüfungsstress. Da kann man nur viel Spaß für die einen und viel Glück an alle schicken.

Noch was positives:
Heute läuft die mir selbst gesetzte Frist für Facebook ab. Ich hab keinen Grund gefunden mich damit noch zu belasten. Also bin ich mit Veröffentlichung dieses Posts offiziell Facebook-frei. Mögen sie in Zukunft wenigstens meine Daten nicht mehr misshandeln. Haben sie doch kürzlich erst wieder ein paar Adressen einfach so weitergegeben.

Und noch ein Dekovorschlag zum Schluss:
Für alle die Herzdekorationen befürworten.

Ach ja, die letzte Latte Art im Juni 2013:



Hooray! Love! Future!
SMD

PS: Musik dazu ist leicht.

Donnerstag, 27. Juni 2013

Neuseeland 2004

Versprochen ist versprochen!

Das war schon aufwendig. Ich bin quasi noch einmal durch Neuseeland. Aber nur am PC.
Kandidat 4 ist also wieder online.
Völlig neu überarbeitet.
Ergänzt und Erweitert. Es geht durch die Süd- und Nordinsel Neuseelands.

Aber Vorsicht!
Es sind 411 Bilder auf nur einer Seite!
Da übernehme ich keine Garantie für mobile Geräte.
Viel Spaß beim Anschauen.!

Rechts oben findet ihr den Link.

Hooray! Love! Future!
SMD

Dienstag, 25. Juni 2013

Ich bin dann mal weg

Für mich schon lange her. Mal wieder Bahn fahren. Koblenz für heute und morgen. Kein Lieblingsröster. Bilder aber wahrscheinlich schon. Mal sehen was so nach der Arbeit los ist.

Hier die versprochenen Bilder:
Am Bahnhof

Unser Hotel in Koblenz

Am Abend

Morgendlicher Blick aus dem Fenster

Ich liebe alte Truhen

Sinn auf der Fassade. Das Contel ist irgendwie leicht Hundertwasser angehaucht.

Dreierlei Züge

Hooray! Love! Future!
SMD

Samstag, 22. Juni 2013

schaurig

Die Geister die ich rief ...

... werd ich nun nicht mehr los.
Ist ja auch nicht das schlechteste.

But it seems they are friendly ghosts.


Wobei heute ...
Normalerweise gehe ich ja da hin um ein bisschen Ruhe zu haben. So allein, weit weg der normalen Umgebung. Aber heute ging es ums Samsung S3 Geheimmenü das sich über *#0*# erreichen lässt.
Und da gibt es noch einige mehr.
Und das man seinen Android-Handy-Kompass kalibrieren sollte. Am schnellsten mit GPS Status über das Menü Werkzeuge erreichbar.

Also eigentlich gar nicht so richtig entspannend und entschleunigend.
Aber es war auch so mal schön, muss ja nicht immer gleich sein.
Und Geister im Oktober kann ja jeder ;-)

Hooray! Love! Future!
SMD

Freitag, 21. Juni 2013

Deutschland - Zahlen!

OK, die Überschrift ist mal wieder nicht die ganze Wahrheit.
Wir schrumpfen, Deutschland wird weniger. Und da ich mich auch mal für Statistiken interessiere bin ich auf das gestoßen:

Der Zensus 2011 zum selbst auswerten.

Wenn man zum Beispiel dies und jenes dann sieht man das es eigentlich gar nicht so schlimm ist. Oder man vergleicht das eine und das andere und merkt das man da einen völlig falschen Eindruck hatte. Es ist auch so, das wenn man die Zahlen von hier mit den Zahlen von dort vergleicht, das sich da eine Differenz auftut. Meistens mehr, aber ansonsten auch weniger. Ganz, ganz selten kommt es aber vor das man die grüne 0 des Roulettes erwischt.

Damit man beim Gegeneinanderwerfen der Zahlen nicht wirr im Kopf wird gibt es das ganze auch als graphische Ausgabe. Das ist auch Augenfreundlicher für die Nichtstatistiker und mathematischen Analphabeten. Ich schwelge in der deutschen Statistik der Zahlen der Einwohner. Quasi knietief und mit Glanz in den Augen.

Ich bin dann mal weg. Aber nicht auf dem Jakobsweg.

Hooray! Love! Future!
SMD

Endlich mal die Wahrheit

Da hab ich doch kürzlich SPON gelesen. Und da ist mir eine Meldung über was neues ins Auge gefallen:

So ist es mir ins Auge gefallen. Dieses Bild ist aber ein Fake von mir. Aber irgendwie kommt es manchmal mehr an die Wahrheit.

 
Das Original zeigt die Wahrheit die sich meinen Augen erst beim zweiten Blick erschloss. Wir sehen was wir glauben wollen.

Hooray! Love! Future!
SMD

neuer Schwan gesichtet

Eigentlich habe ich es erst gar nicht gemerkt.
Meist sieht ja einer wie der andere aus.
Aber dieser war irgendwie anders.
Besonders.
Er hatte etwas was die anderen nicht hatten.
Ja, er war schon etwas ganz besonderes.
Er war für mich.
Und er kam zu mir.


So ist das Leben, es verändert sich quasi ständig.

Wie ich immer gerne sage, wenn du nicht aufpasst dann kommt das Leben, macht leise die Tür hinter dir auf, zieht dir mit dem Baseballschläger einen Scheitel und macht ganz schnell die Türe wieder zu.

Drum genießt die schönen Stunden!
Und vergesst die anderen!
Wie macht man Latte Art. Ich hab hier mal ein Video gefunden.

Hooray! Love! Future!
SMD

Keine Musik, alte Werbung.
Original (ich hab das Original nicht gefunden, leider)
was hängenblieb laut Psychologie
geht ans Original
Fälschung

Prism - oder ...

... warum ich keine Angst vor der modernen Welt habe. Prism ist ein Programm der Amerikaner um die Welt zu überwachen. Nun es hat zwei Schwachstellen. Es ist ein Programm und es ist von den Amerikanern. Das lass ich jetzt mit voller Absicht einfach so stehen.

Das mit den Programmen ist ja heutzutage so eine Sache. Die Natur braucht keine 50% Erfolg um zu funktionieren. Die moderne Technik wahrscheinlich schon.

Warum ich heute so bin?
Ich warte seit über einer Woche auf ein Paket. Gestern habe ich dann den Versender angeschrieben. Der hat  heute gleich einen Nachforschungsauftrag gestellt. Heute Nachmittag kam dann die ersehnte SMS mit der mTAN. Ich also später zur Packstation und Karte und mTAN benutzt. Ihre mTAN ist nicht gültig. Komisch, dachte ich, probier ich halt noch mal. Nach dem dritten Mal kam dann das ich gesperrt bin. Später kam dann eine SMS das mein Paket wegen Kapazitätsengpass in die Filiale umgeleitet wurde.

OK - Verwirrung.
Ich hab halt dann mal bei der Hotline angerufen. Ja die Karte ist gesperrt. Die können wir wieder entsperren. Ja ich sehe auch das ihr Paket an die Filiale ging. NEIN, eine SMS mit einer mTAN haben Sie nie erhalten. OK, ich hab sie nur grad auf meinem Handy vor mir. Bin ja morgen gespannt ob es auch ein Paket für mich in der Filiale gibt. Ach ja, die Packstation war defekt, es hat nur keiner gemerkt.

Jetzt schlagen wir die Brücke zur Software. Software die nicht warnt, Systeme die Funktionsbereitschaft nicht abfragen. Das klingt nach ICE und Klima, nach Autobahn und Beton, es klingt nach Deutschland und Billiglohn. Und es ist das was momentan die ganze Welt macht. Sparen und Gewinne vermehren. Auf dieser Grundlage des Wissens kann ich nun ganz beruhigt schlafen.

Oh Bama!

Hooray! Love! Future!
SMD

PS: Musik die hilft!

Update!
Man ist ja nie allein...
Zur Aufklärung: Maschinen arbeiten immer selbstständiger, vor allem die Packstation um die Ecke. Denn sie hatte sich dazu entschieden nicht mehr nach Hause zu telefonieren. E.T. wird erwachsen.
Obwohl sich bei der Post und bei DHL keiner so richtig ausgekannt hat habe ich nun über die Filiale die erwartete Lieferung bekommen. Eine richtige Begründung gab es für keinen der zufällig Anwesenden und eine Frau welche noch Pakete erwartete bekam die Auskunft das sie halt warten müsse ob sich das System bei ihr meldet. Man könne von der Filiale aus gar nichts machen. Das ist doch echter Service.

Das Straßenkind leidet

Gestern war es dann so weit. Nachdem mein Straßenkind immer draußen spielt ist es ja einiges gewöhnt. Es hat eine Lieblingsecke hinten links wo es immer etwas lädiert ist. Es hat Wetzstellen vorne rechts wo sich womöglich Liebespärchen verewigen. Die Motorhaube wurde vermutlich schon zum Tic Tac Toe spielen benutzt. Das linke Ohr wurde mal kaputtgemacht und auch sonst wird mein Straßenkind schlecht behandelt. Gewaschen wird es nur zu besonderen Anlässen oder vielleicht zweimal im Jahr.

Gestern nun war es etwas weiter von der Wohnung weg und kam deswegen in das abendlich vorherrschende schlechte Wetter. Nun hat es überall Orangenhaut, na ja eigentlich eher Beulenpest in die falsche Richtung. Und Dachziegel hat es auch abgekriegt. Dem Heck geht es schlecht und die Brille ist kaputt. Der Hagel hat es so richtig demoliert. Na ja, es ist ja auch schon neun Jahre alt. Jetzt muß es sich dran gewöhnen im Alter nicht mehr so gut auszusehen.

Ich mag es trotzdem, es ist einfach meines. Egal wie es aussieht, es ist treu wie ein Hund und kommt immer wieder zurück.

Hooray! Love! Future!
SMD

PS: Musik dazu?

Mittwoch, 19. Juni 2013

Als ich in die Tasse sah ...

... merkte ich das Sommer war. :-D


Ich wünsche allen viel Sonne und Grillen und Baden und was man sonst so machen kann.

Hooray! Love! Future!
SMD

PS: Danke an die Künstlerin für diese Latte Art!

PPS: Musik dazu?
(Wise Guys - Jetzt ist Sommer)

Warm

Gelangweilt und völlig gechilled lag er im Schatten. Der Wettergott hatte schlussendlich doch ein Einsehen haben müssen. Er liebte dieses Wetter. Doch wenn es zu lange dauernd würde wäre das auch nicht gut. Er vermisste fast ein bisschen den Regen. Kürzlich hatte er eine grinsende Katze gesehen. Dabei hatte er die roten Beeren doch gar nicht mehr vernascht. In einer anderen Zeit lief er fröhlich durch den Regen. Diese Katze gefiel ihm. Sie hatte etwas beruhigendes. Wo sie wohl herstammte? Es war schön, bei diesen Wetter einfach rumzuliegen und die Gedanken treiben zu lassen. Er schweifte zu schönen Gefährtinnen ab. Blinzelnd sah er zur Sonne hoch. Heute nicht. Keine nicht notwendige Anstrengung. Ruhe und genießen. Ja nicht zuviel tun. Es war so schön. Fast wie damals. Fast wie immer. Fast ultimativ. Bilder von Gesichtern gingen ihm durch den Kopf. Wenn er auf die leisen Hintergrundgedanken lauschte hörte er Stimmen und Musik. Erinnerungen an zukünftige Vergangenheiten. Ausgelöst durch die vergehende Energie des brennenden Sterns über ihn. Wunderbar. Kurz bevor er tiefer zu dösen begann küsste ihn ganz sanft eine leise Windböe. Wie eine bettelnde Katze umschlich sie ihn während er langsam in beruhigende Tagträume hinüber glitt.

Hooray! Love! Future!
SMD

Sonntag, 16. Juni 2013

Altstadtfest Eins

Auch wenn ich gestern nichts davon hatte, so blieb für heute nur das beste draus zu machen.
Altstadtfest ich komme!
Mein Lieblingsröster hat sich übers Wochenende in ein griechisches Kaffee verwandelt, das Wetter ist super, überall Duft von kulinarischen Köstlichkeiten. Fisch, Bratwürste, Feuerspieße, Garnelenspieße, Grillkartoffeln, Steaks und viel viel mehr. Überall fröhliche und lachende Gesichter, alle sind gut drauf. Das Wochenende als Gewinn für Anbieter und Gäste.




Doch als dann die musikalische Untermalung einsetzte war ich dafür ein Stückchen weiterzuziehen.


Hooray! Love! Future!
SMD

JAlbum

Hi,

JAlbum hat Summer Sale. Das heißt statt 29,00 Euro kostet das nun 20,00 Euro.

Warum das für mich und für euch wichtig ist?

Meine Urlaubsbilder gibt es ab jetzt werbefrei!
Und jetzt auch noch leichter wiederzufinden. Rechts oben in der Linkliste! Derzeit zwar nur ein Link, aber das wird nicht der letzte sein.

Hooray! Love! Future!
SMD

Geschüttet und Gemalt

Heute breche ich mit der Tradition das ich nur selbstgemachte Kaffeebilder veröffentliche. Die Bilder sind es wert. Ein Teil ist von der bereits bekannten Schütterin, ein Teil ist von einem jungen hoffnungsvollem Nachwuchstalent. Wahrscheinlich will sich da jemand aufs Altenteil zurückziehen. ;-)

Eindeutig eine Blume

Grinsekatz (Vergleichsbild: hier und hier)

Ich glaub ja es ist mein Kumpel von der Seite ;-)

Das muss ich sein. Ein Barfußgesicht ;-)

Die Bildunterschriften sind natürlich nur rein spekulativ.

Hooray! Love! Future!
SMD

Es geht

Gestern war ich dann doch noch unterwegs. Fragmentiert sozusagen. Von mir aus bis zum Bahnübergang bei Auto Räder. Dann hatte ich einen Pick Up für eine Kaffeefahrt. Danke hierfür! Mein Bekannter hat mich dann auf dem Rückweg bei den Drei Mohren abgesetzt. Auch hierfür ein großes Danke! Von dort aus ging es wieder nach Hause wo ich auch plangemäß ankam. Unterwegs war ich von 11:10 Uhr bis 16:05 abzüglich des Kaffees.

Es war super Wetter zu gehen, leider hatte ich später noch einen Termin. Der verhinderte auch den berühmten Samstagabend des Amberger Altstadtfests. Keine Funky Blues Rabbits und kein Bourbon. :-(

Dafür war ich am Freitag bei der italienischen Nacht in Hohenkemnath. Dort war es wie gewohnt schön und lekker.

Ach ja, es gibt auch Bilder vom Walk:








Positives negativ gesagt

Das geteilte Schild


Selbstporträt 



Schnecken die auf Bäume klettern:



Schnecke mit Hörfehler (Zäune)

Hooray! Love! Future!
SMD

PS: Musik dazu?

schnell löschen

Hi,

nun hab ich auch die Möglichkeit schnell mal zwischendurch zu löschen. Ich hatte ja bisher schon den File Expert Manager Explorer. Der hat auch ein Plugin desser Notwendigkeit ich jetzt erst festgestellt habe. Cache Cleaner löscht den Cache aller installierten Apps. Somit kann man das auch schnell mal zwischendurch erledigen.

Der Manager selbst hat die Funktion Schnellbereinigung. Damit kann man Verläufe sowie leere Dateien und Ordner löschen.
Mit dem Plugin löscht man den App Cache und die Historie von Market und Browser sowie Clipboard.

Somit hat man recht schnell wieder ein flottes und sauberes Android.

Sicher gibt es wahrscheinlich hunderte von Apps die das genauso können. Aber den File Expert hab ich halt neben dem Total Commander schon installiert.

Hooray! Love! Future!
SMD

Samstag, 15. Juni 2013

Holzpfahl

Android ist manchmal doch ein bisschen seltsam.
Zu meinen Stromvampiren kann ich folgendes sagen. Ein erster Überblick unter Einstellungen - Akku zeigte folgendes Bild:


Daraufhin habe ich alle Samsung Link Aktualisierungen deinstalliert und es war wieder die Firmwareversion aktiv. Danach habe ich die Updates wieder installiert und dieses Problem war weg.

Übrig blieb folgendes Bild:


Der Mediendienst ist Teil von Android und kann nicht so einfach deinstalliert werden. Eine Recherche im Internet ergab, das sich der Mediendienst gerne an defekten Dateien aufhängt. Also wurden von mir erstmal die Caches aller Browser geleert. Danach ging es gleich noch in Einstellungen - Anwendungs-Manager. Hier gibt es für jede installierte App noch die Möglichkeit den jeweiligen App-Cache zu leeren. Den zweiten Knopf zum Daten löschen sollte man sich erst mal sparen, denn dann wird die App in den Auslieferungszustand versetzt und alle eigenen Daten, Einstellungen oder Spielstände sind verloren.

Offensichtlich waren meine Bemühungen von Erfolg gekrönt, denn es zeigte sich nach etwas Wartezeit folgendes Bild:


Android-System war nun auf dem Spitzenplatz. Das war schon mal gut. System ist ein leidtragender. Wenn irgendetwas bei Android schiefgeht bestehen gute Chancen das der Stromverbrauch auch bei System ansteigt. Normalerweise belegt aber bei Benutzung der Bildschirm den Spitzenplatz. Nicht das mich jemand jetzt falsch versteht, wenn das Handy ohne Bildschirm benutzt wird dann kann Medien durchaus den Spitzenplatz belegen. Bei mir ist es meist Medien oder Bildschirm. Um so einen Fall richtig beurteilen zu können braucht man weitere Auffälligkeiten. Zum Beispiel die enorme Aufheizung die mein Handy erfahren hatte. Es war wohl mehr als handwarm. Die Kamera verweigerte die Zuschaltung des Blitzes wegen innerer Hitzeentwicklung. Die extrem kurze Akkulaufzeit, die auch auf den obigen beiden Bilder ersichtlich ist. Die Akkuprozente fielen im Minutenschritt nach unten. Man konnte wirklich sehen wie der Strom abnahm. Ist ja auf den Bilder gut nachzuvollziehen. Auf 16 Minuten verbrauchte das Handy 8 Prozent der Akkuleistung.

Gestern lief es nun den ganzen Tag wieder so wie gewohnt.
Hätte das nicht geklappt ist die nächste Chance so einen Fehler zu beheben ein Firmware-Reset und der Verlust aller Daten. Ein Backup einzuspielen sollte danach nur teilweise stattfinden. Irgendwo ist ja eine kaputte Datei.
So viel von der lustigen Android-Fehler-Front. Ich hoffe ihr habt mehr Glück als ich und landet nie in so einer Situation. Wenn doch, dann wisst ihr nun wenigstens was zu machen ist.

Hooray! Love! Future!
SMD

Donnerstag, 13. Juni 2013

Stromvampire

Tja, diese Woche ging es dann wieder los. Irgendetwas saugt am Akku meines S3. Bevor jetzt jemand den Einwand bringt das es sicherlich das S3 ist, das war mir auch schon klar.
Nachdem der Firmwarestand nicht aktualisiert wurde und die Hardware wohl auch nicht auf einmal damit anfängt, bleibt wohl nur noch eine App oder eine Einstellung am System übrig. Obwohl ich auch nichts umgestellt habe, Die Suche beginnt, ich werde wohl mal die eine oder andere App zu Testzwecken deinstallieren müssen.

Was für ein Spaß!

Hooray! Love! Future!
SMD

Sommer!

Es ist schön!
Es ist warm!
Es gibt Kaffee!

Heute mal Bilder von zwei Locations:

Die geheimnisvolle Rückzugsecke.

Bild von da wo ich auch immer bin.
Heute sah die Tasse aus als hätte ich mich wie ein Kaffeearchäologe durch viele altabgelagerte Schichten von historischen Kaffee hindurchgearbeitet.

Hooray! Love! Future!
SMD

Mittwoch, 12. Juni 2013

Kinoliste

Hi,
es wird mal wieder höchste Zeit was zum Thema Kino zu schreiben.

Zuerst möchte ich euch auf folgenden Film hinweisen:
Orania
http://www.orania-film.de/teaser%20GER.html
Für mich als Südafrikaurlauber und Bruderbesitzer einfach ein Muß. Die Welt ist skuril und erschreckend. Läuft ab 13.06.2013.

Auch ab 13.06.2013 läuft Seelen.
http://www.youtube.com/watch?v=aKfCVezQo0w
Zukunft, Außerirdische, Kampf. Was will man mehr.

20.06.2013 - ein Datum wo ich mir auch noch nicht sicher bin. Man of Steel. Superman ist zurück.
http://www.youtube.com/user/WarnerBrosEnt?v=23pCvJgE8qc

Für alle Freunde des ersten Teils. Die Monster Uni.
Startet am 20.06.2013 durch.
http://www.youtube.com/watch?v=gm1B9yA01AM

Für mich noch nicht eindeutig ob er gut wird. World War Z. Zombies überall. Mal wieder geht die Welt unter. Läuft ab 27.06.2013.
https://www.youtube.com/watch?v=spoMKopnPh4

Ein Highlight am 04.07.2013. Darauf hab ich schon lange gewartet.
ICH - Einfach Unverbesserlich 2
http://www.youtube.com/watch?v=aYOLzoYx_Eo
Erster Teil heute abend im Fernsehen. Ich mag die Minions.

Am 18.07.2013 kommt dann Kindsköpfe 2.
Der könnte auch wieder interessant werden.
http://www.trailerseite.de/film/13/kindskoepfe-2-kino-trailer-26929.html

Der Wolf kommt zurück am 25.07.2013.
Wolverine: Weg des Kriegers. Wer ihn kennt weis alles.
http://www.youtube.com/watch?v=ODAV3k91G0Q

15.08.2013 - Fortsetzung folgt - Kick Ass 2.
Ich hoffe mal mindestens so gut wie der erste.
http://www.universalpictures.ch/trailer/kick-ass-2/194

Ebenfalls am 15.08.2013 startet Elysium.
Zukunftsfilm, zerstörte Erde, Weltraum. Man kennt das ja. Und trotzdem ist immer wieder alles neu. Warum? Weil District 9 gut war.
http://www.imdb.com/rg/s/4/title/tt1535108/#lb-vi2816058905

12.09.2013 - langerwartet RED 2.
Was soll ich dazu überhaupt noch sagen?
http://www.youtube.com/watch?v=3LRa_7vZHjA

31.10.2013 Thor 2 - The Dark Kingdom. Ist halt die Forsetzung von hier und da. Marvel Universum continues.
http://www.youtube.com/watch?v=9GPF58Qyqsg

Die Tribute von Panem - Catching Fire, also der zweite Teil kommt am 21.11.2013. Ich find der erste war eigentlich recht gut, obwohl ich bestimmt nicht mehr das Zielpublikum bin.
http://www.youtube.com/watch?v=vaxOMoF6IN8

12.12.2013 von meinem ganz persönlichen Liebling.
Der Hobbit 2 - Smaugs Einöde. Warum nur Peter, warum?
http://www.pcgames.de/Der-Hobbit-Die-Einoede-von-Smaug-Film-256742/Videos/Der-Hobbit-Smaugs-Einoede-Der-deutsche-Trailer-1073990/

Und natürlich Fast & Furious 7 irgendwann in 2014.
Wegen Jason und Vin.
Den Trailer dürft ihr selber suchen.

Ende 2014 kommt dann Der Hobbit – Hin und zurück.
Bestimmt findet sich dann auch ein Trailer im Netz.

The Avengers 2. Der Vollständigkeit halber. Der soll 2015 kommen.
Trailer ist auch zum selbst suchen.

09.07.2015 soll Fluch der Karibik 5 kommen. Ob es der noch mal bringt sei aber dahingestellt.

Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Dies sind wie üblich nur die Filme die ich auf dem Radar habe. Die aktuelle Kinoliste ist also mal wieder erstellt- Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan. ;-)
Anregungen und Kritik bitte an gema@gema.de.

Hooray! Love! Future!
SMD

Barfuß

Mal in eigener Sache *grins*

Für alle die sich um mich Sorgen machen!
Das muss nicht sein. Ich weiß schon was geht - und wie lange.
Ich bin ja auch kein blutiger Anfänger. Ich gehe ja schon länger, davon auch viel barfuß. Heuer war es halt bisher noch nicht so ideal.
Ich reiz halt dabei gern meine Grenzen aus.

Hier ein Beispiel aus Südafrika 2005:
Südafrika ist im Januar/Februar schön warm, das merkt der unbeschuhte schnell am Teer. Drum steh ich hier ja auch auf dem helleren Beton.

Die Stelle hier hat sich wohl ein Leben lang in mein Gedächtnis gebrannt. Der nördlichste Eingang zum Krüger National Park. Barfuß raus aus dem Auto, nur Teer - na ja nicht ganz - am Rand gab es spitze Steine. Das ist so eine Stelle da lernt man auf was man achten muss.

Australien 2010. Strand. Strand ist ja ideal zum barfuß gehen. Es gibt nur Muscheln, Seesterne, Seeigel, Steine, Korallen, giftige Quallen usw. Ansonsten macht das auch so richtig Spaß. Was ich da gemacht habe? Ein Video wie die Wellen meine Füsse umspülen. Wenn ich das Video so wie heute mal wieder ankucke dann erinnere ich mich mit meinem Fußgedächtnis an den Urlaub. Schön.

Nochmal 2010 - Fraser Island, Eli Creek. Barfuss durch den Bach zum Strand. Völlig gefahrlos aber wunderschön. Hier machten das viele so. Und ich dagegen lief hier mit Sandalen durch den Bach. Auch davon habe ich ein Video.

So sieht das dann aus. Herzlichen Dank an meine Mitreisenden für die Dokumentationsarbeit. Für diesen Post ganz besonders an den Auswanderer in Kanada.

Ohne Bild. Nichts ist schöner als im Sommer durch den Wald auf moosigem Boden. Das ist so schön kühl zwischen den Zehen. Das macht richtig Spaß. Die Gefahr dabei sind versteckte Butzelbockerln im Moos. Da kann man so richtig schön reintreten. Das massiert die Fußsohle.

Hooray! Love! Future!
SMD

Dienstag, 11. Juni 2013

Gmail App

Tja, meinen Unmut über die neue Gmail App habe ich hier ja schon kundgetan.

Das Problem:
Irgendjemand bei Google fand es ja wahnsinnig toll das nun vor den Email so ein quadratisches Kästchen ist. Hat aber in meinen Augen nix mit quadratisch, praktisch, gut zu tun. Nun, jemand dachte daran das man diese Kästchen vielleicht auch nicht mächte. Man kann sie ausblenden. Dann fehlt aber die einfache Möglichkeit mehrere Emails auf einmal zu markieren. Auch nicht gut. Diese Kästchen sollen, ganz sozial Media like, die Bildchen aus den Kontakten darstellen. Blöd jetzt nur wenn man wie ich keine Emails von seinen Kontakten kriegt, sondern nur von anderen Email-Adressen. Nehmen wir zum Beispiel den Tagesschau Newsletter. Warum sollte ich den in meine Kontakte aufnehmen? Na ja, wenn ich das nicht mache dann stellt mir die App ein farbiges Kästchen mit einem großen T in der Mitte dar. Für jeden Absender gibt es da eine andere Farbe. Das ganze kotzt mir also den S3 Bildschirm mit einer Art Windows 8 Kachelähnlichen schrecklich quietschbunten Flachstruktur voll. Nix was ich mir je gewünscht hatte.

Meine Lösung:
Ja ich habe nun die Absenderadressen in einem Kontakt angelegt. Da nehm ich dann auch gleich mehrere Adressen unter einen Kontakt. Ich gruppier die Absender in Kontakten von bis zu fünf  Absender. Und dem Kontakt verpass ich dann ein lustiges unauffälliges Bildchen. Grau beispielsweise. Oder einfarbig weiß. Ist zwar etwas Arbeit, aber die volle Funktionalität bleibt erhalten.

Gedanken:
Was ich mir allerdings wirklich wünschen würde wäre das beim Ausblenden der Bildchen über die App nicht gar nix kommt, sondern dann ein leeres Kästchen welches beim markieren wie früher einen Haken oder ein Kreuz anzeigt. So was wäre schon schön. *träum*

Vielleicht hat ja Google mit der nächsten Version ein Einsehen. Geschrieben habe ich es Ihnen zumindest.

Hooray! Love! Future!
SMD

Musik? Na ja, Schiller geht immer.

Sonntag, 9. Juni 2013

Hallo Wien

Ach ja, da war doch noch was.
Meine Lieblingsschütterin war mal wieder da als ich dort war.
Und damit es für mich immer wieder was neues gibt und weil es schon lange versprochen war gab es ein neues Bild. Eigentlich hätte ich dafür ja noch bis Ende Oktober warten müssen, aber das wollte ich nun auch nicht.

Meine Damen und Herren, voller Stolz präsentiere ich etwas was ich nie könnte, einen geschütteten Kürbis:


Hooray! Love! Future!
SMD

weit, weit weg von zuhause

Gestern war es also mal wieder so weit. Nach langer Pause machte ich mal wieder eine meiner Fußgängertouren. Von zuhause aus ging es um 12: 10 Uhr auf nicht ganz direkten Weg nach Amberg. Die einfache Strecke hierfür war hinwärts ca. 12,9 km und zurück 13,1 km. Ambitioniert wie ich bin wollte ich das ganze eigentlich barfuß bewältigen. Dazu war ich aber schon zu lange nicht mehr auf einer Barfußtour. Dies merkte ich nach etwas 4,8 km und etwa 80 Minuten. Meine Fußsohlen meldeten Probleme. Dies war unter anderem darauf zurückzuführen das auf der Strecke viel dunkler Teer war und das Wetter recht sonnig. Des weiteren waren sehr viele kleine, spitze Steine auf den teilweise vorhandenen Gehwegen. Wenn möglich war ich hier schon auf die Straße ausgewichen. Wenn Gras verfügbar ist nehme ich sowieso lieber das. Über Natur zu gehen ist für einen Barfußläufer immer angenehmer als ein Schotter- oder Asphaltweg. Ich war also gezwungen auf die mitgeführten Turnschuhe auszuweichen. Irgendwie hatte ich das schon erwartet, aber eigentlich erhofft barfuß etwas weiter zu kommen. Dank den mitgeführten Nike Air ging es aber noch bis zum geplanten Ziel. Dieses erreichte ich so gegen 15:30 Uhr, also nach 3 Stunden 20 Minuten.

Dort angekommen machte ich mich nach einer kurzen 20-minütigen Pause auf den Rückweg. Zu diesem Zeitpunkt war mir schon klar das ich über meinen aktuellen Level ging. Mit mehreren kurzen Pausen war es mir jedoch möglich nach 3 Stunden 10 Minuten wieder zu Hause zu sein. Die Muskeln protestierten und auf meinen Fußsohlen machten sich Blasen breit. Was ich jedoch zum ersten Mal hatte waren Blasen auf den kleinen Zehen. Eine völlig neue Erfahrung. Nun gut, muss ich wohl etwas langsamer treten und warten bis wieder alles in Ordnung ist.

Aber das Wetter war super. Es gab nur ein ganz leichtes Getröpfel auf dem Hinweg, nicht wie vorhergesagt Gewitterschauer. Und es hat unheimlich Spaß gemacht. Obwohl, am Schluss denkt man nur nach daran einen Fuß vor den anderen zu setzen. Was ja auch mal ganz nett ist wenn man an nichts denken muss.

Den ebenfalls mitgenommenen MP3-Player musste ich erst ab Mitte des Rückwegs als Motivations- und Leistungsverstärker einsetzen. Die mitgenommenen eineinhalb Liter Flüssigkeit waren grade für den Hinweg ausreichend. In der letzten Hälfte des Rückweges musste ich hier noch nachkaufen, sonst hätte ich wohl Probleme bekommen.

Vielleicht sollte ich mir doch mal neue Socken kaufen:
The Swiss Barefoot Company

Nun aber das wichtigste, die Fotos dazu:

Blick über den Ort

Frisch saniert

Überhang 

Selbstporträt

Ende der Barfusstrecke

Blumen am Wegesrand 

Feld

Den kürzesten Weg finden.
Zielnavigation mit Smart Kompass.
Das geht aber nur in der Löhnversion.

Bauklötze 

 Schrott

Rückweg

Schienenquerung 

Schrebergärten 

grünes Wasser

 Fliechzeugs

überschwemmte Felder nach dem Dauerregen

Spuren im Schlamm 

immer in Nähe der Bahn 

Marterl 

noch eine halbe Stunde


Hooray! Love! Future!
SMD