Mehr von mir unter:
Für zwischendurch: Google+
Kunst: Cappuccino-Art

Dieses Blog:
Newsealand - Southern-Afrika - Southern-Africa

Freitag, 31. Oktober 2014

in memories of Halloween

Heute ist ja wieder mal Hallo Wien.

Und da denke ich auch an wunderbares das ich bekommen habe.
Daher heute alte Bilder noch einmal aufgewärmt:

Gespenster

Ein Kürbis

Ach ja, die alten Originalposts zu den Bildern findet man hier:
Hallo Wien
schaurig

Hooray! Love! Future!
SMD

Musik dazu?
(Ella Henderson - Ghost)

Samstag, 25. Oktober 2014

Sicherheit

Hallo,

was ich an Neuseeland immer mochte war das unkonventionelle.
Und Air Newzealand hat auch immer diese tollen Sicherheitsvideos.
Und für den Hobbit gibt es nun wieder einen neuen:
The Most Epic Safety Video Ever Made

Auch wenn ich PT nicht mag finde ich doch den Großteil des Videos echt schön gemacht.
Auch der Sprung gefällt mir, ich glaube ich kenne die Brücke:
Kawarau Bridge

Da bin ich doch selber schon runtergefallen ;-)

Wer die vorherigen verpasst hat findet sie hier noch mal:
2013 Just another day in Middle-earth
2012 An Unexpected Briefing

Hooray! Love! Future!
SMD

PS:
Ein Video das mir auch sehr gut gefällt: Safety in Paradise
Mehr? Air NZ Safety Video

Dienstag, 14. Oktober 2014

erste Gehversuche

Das Problem an einem Latte Art Blog ist der gute Nachschub.
Manchmal gibt es "nur" Standard. Das freut mich persönlich zwar immer wieder, aber zum bloggen will ich das nicht jeden antun. Und manchmal versucht sich jemand neues und man erkennt das Potential. Die ersten Gehversuche sind völlig in Ordnung. Ich bin gespannt was da noch draus erwächst.


Herzen werden schon recht gelungen, mal sehen wie es mit dem Blatt wird.
Ich unterstütze ja junge Talente gerne.

Hooray! Love! Future!
SMD

Man hat an mich gedacht!

Schmacht!

Ne, jetzt ernst - nach ausreichender Wartezeit durfte ich nun etwas lange erwartetes sehen. Urlaub ist doch immer wieder was schönes. Und schöne Bilder und gute Erinnerungen mag ich einfach.

what else?

Kaffeebilder!



Über manche Latte Art freut man sich gleich doppelt.

Very, very nice!

Hooray! Love! Future!
SMD

Musik zwo drei vier !
(David GuettaLovers on the Sun (feat. Sam Martin))

Sonntag, 12. Oktober 2014

Griechischer Nuss-Gewürzkuchen

Jetzt - 20 Jahre danach - habe ich es endlich mal in Angriff genommen ein Geschmackserlebnis von damals nachzubauen.

Urlaub in Griechenland war der Auslöser. Schuld war letztendlich das lekkere Buffet allabendlich im Hotel. Dort gab es etwas was ich lange Zeit als Gewürzkuchen einstufte. Internet war zu dieser Zeit bei uns auch noch kein Thema. Und so hakte ich dieses Geschmackserlebnis als einmalig ab. Erst kürzlich kam ich fast zufällig darauf das der vermeintliche Gewürzkuchen in Wahrheit ein Walnusskuchen war.

Hierzu finden sich auch verschiedene Rezepte im Netz. Aber man hat ja eine Vorstellung im Kopf. Stilisiert in zwanzig Jahren Erinnerung. Also eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Beim durchlesen der Rezepte drängt sich mir dann immer schon ein Geschmack im Kopf auf. Nö - mit der Zutat - auf gar keinen Fall. Und hier mit dem Zeug - das geht ja gar nicht! Also mischt man die Rezepte, baut hier und da ein wenig um, ergänzt und verbessert nach eigenem Gutdünken - und heraus kommt die eigene Kuchenkreation.

Die Nagelprobe aber muss das Rezept erst noch bestehen. Lässt es sich backen? Wie verhält sich der Teig? Klappt alles so wie man es sich vorgestellt hat? Und dann - am Schluss das wichtigste - schmeckt es?

Wenn man so weit ist und auch nicht noch optimieren muss kommt das entscheidende: Wie reagieren andere darauf? Denn was einem selbst schmeckt muss ja nicht anderen schmecken.

Aber in diesem Fall geht es ja um einen Geschmack aus der Vergangenheit. Da will nur die Erinnerung im Kopf zufrieden gestellt werden. Und hier bin ich jetzt der Meinung das mir dieses gelungen ist.

Ich kann mir also voller Stolz selbst auf die Schulter klopfen und sagen das ich es geschafft habe eine zwanzig Jahre alte Erinnerung nachzubacken.

Hooray! Love! Future!
SMD

Fahrrad voraus!

Schon interessant wenn Städte entdecken das Fahrräder mit elektrischer Unterstützung Pendlerströme auffangen können.
http://www.rad-spannerei.de/blog/2013/06/12/projekt-eradschnellweg-goettingen/

Hooray! Love! Future!
SMD

Samstag, 11. Oktober 2014

Update

Gestern gab es mal wieder ein Update für das Galaxy S5. Es ist zwar ummer noch Android 4.4.2 aber Build G900FXXU1ANH6.

Bin mal gespannt was es neues gibt.

Hooray! Love! Future!
SMD

Freitag, 10. Oktober 2014

Salat

Da bin ich kürzlich in einem Gespräch mit einem Bekannten drauf aufmerksam geworden.
Und das scheinen wirklich einige zu machen.
Ich dachte immer das gäbe es nur in Mad Max, Demolition Man und Konsorten.

Für ganz hungrige gibt es dann noch die Rattenkönige.

Hooray! Love! Future!
SMD

PS: Musik - dazu?
(Blues Pills - Devil Man)


bin gespannt

Diese Woche habe ich mich ja selbst überredet mal wieder Geld für Frauen auszugeben.
Ich werde also am 22. November 2014 einen Abend mit Frauen verbringen die ich nicht verstehe.
Frauen zu verstehen ist ja eh schwer ;-)

Mehr dazu hier.
Oder auch hier.

Ich werde berichten wie es war. Ich denke das wird schon.
In der Arbeit haben sie mir gegengerechnet das der Preis für so viele Frauen eigentlich gering ist. Es gibt Orte da zahlt man für weniger mehr. ;-)

Hooray! Love! Future!
SMD

Genießerträume

Heute schwelge ich nur mal über die verschiedenen Dareichungsformen von Heißgetränken.
Da gibt es natürlich den Cappuccino.
Und schon hier scheiden sich die Geister ob er mit Milchschaum oder mit Sahne besser ist.
Natürlich ist er mit Milchschaum besser ;-)
Manche streuen Kakaopulver drüber, oder wie die Griechen Zimtpulver.
Dazu gibt es von manchen Amarettini.
Ich finde ja die Amarettini morbidi viel lekkerer.
Oft finden sich auch Cantuccini in der Nähe der Tasse.
Nett sind Heißgetränke auch mit Tassenkeksen oder Plätzchen bzw. Spekulatius.
Auch kleine Kaffeebonbons oder Mokkabohnen wurden schon auf der Untertasse gesichtet.
Mokkabohnen sind ja schon lekker, ich bevorzuge aber durchaus originale, geröstete Bohnen.
Dekadent sind natürlich Pralinen oder Tartufo.
Aber ich trinke ja puren Kaffee auch am liebsten mit einem Eiswürfel schnellgekühlt. Ich glaube das habe ich an anderer Stelle hier schon einmal erklärt.
In den Kaffee schütten viele Milch, Kondensmilch, Sahne und/oder Zucker.
Bei Tee findet man oft auch Zitrone und Kandiszucker.

Und so zu den ganzen Heißgetränken gibt es dann Donuts, Kaffeekuchen, Muffins, Tassenkuchen, Torten, Blechkuchen, Blätterteiggebäck und vieles mehr.

Was mich damals sehr positiv überraschte war zuletzt 2010 auf meiner Australienreise die Cadbury Schokolade. Die letzte davon gab es für mich auf der Heimreise. Im Flieger vor dem Nachtflug eine Tasse wirklich heiße Cadbury Schokolade mit weißen Minimarshmellows. Das war echt eine Geschmacksexplosion im Mund. Hier sollte man aber dabei aufpassen dass am besten gar kein Schaum auf der heißen Schokolade ist. Und wenn sich die kleinen weißen Schaumteilchen dann halb aufgelöst haben diese mit einem guten Schluck heißen Kakao in den Mundraum schlürfen. Extrem lekker!
Ich versuche das bei uns immer wieder einmal nachzustellen, bin aber mit dem Ergebnis einfach nicht zufrieden. Entweder gibt es nur die großen Marshmellows oder die kleinen sind mit Traubenzucker. Mit Traubenzucker geht gar nicht.

Was auch unheimlich lekker war und auch extrem spaßig war der Tim Tam Slam den ich lustiger weise 2005 in Südafrika kennenlernen durfte. Man nehme australische Tim Tams, beiße die Kopfenden ab und benutze den restlichen Schokoriegel als Strohhalm für sein Heißgetränk. Meiner Meinung nach vorzugsweise Kaffee. Wenn man gut ist, dann ergießt sich der vom heißen Kaffee aufgelöste Tim Tam in den Mund und erzeugt wahnsinnige Lekkerness. Wenn nicht hat man eine riesen Sauerei.

Es gibt Tim Tams aber hier scheinbar nur online zu kaufen. Aber das mal auszuprobieren kann ich jeden nur empfehlen. Näheres dazu findet man auch in der Wikipedia.
In diesem Video sieht man einen gelungen und einen misslungenen Slam auf einmal.

Gehört zwar eigentlich nicht hierher, aber in 2004 hat mir Neuseeland die Schokosprühsahne näher gebracht. Die geht immer - auch ohne alles. Aber sie verträgt sich auch mit Eis.


Warmer Schokoladenkuchen ist ja auch so was lekkeres. Den habe ich auch in Südafrika kennengelernt. Das war 2006. Aber der hier im Video beschriebene sieht auch seeehr lekker aus.
Bei diesen Kuchen sage ich nur WOW! WOW! WOW!

Griechischem Walnusskuchen (Karidopita) vermisse ich seit 1994.

Werdet nicht zu dick beim Genießen ;-)

Hooray! Love! Future!
SMD

PS: Musik gefällig?
(Marina and The Diamonds  - I am not a robot)

Mittwoch, 8. Oktober 2014

freudige Überraschung

Gestern war mal wieder so ein richtig gut gemischter Tag. Gespickt mit vielen positiven Überraschungen. Da brauch man in meinem Alter schon mal medizinische Hilfe. Doppelherz zum Beispiel:



Da ging es mir doch gleich richtig gut. Positive Überraschungen sind das Salz in der Suppe des Lebens. Da werde ich zur Grinsekatze. ;-)

Hooray! Love! Future!
SMD

Sonntag, 5. Oktober 2014

Aua 2

Gestern war ja eigentlich noch mal recht schönes Wetter bei uns. Da ich grade nichts besseres vorhatte bin ich dann ein bisschen Rad gefahren. Das Ziel war wie üblich die Kaffeequelle in Amberg. Der Weg dorthin war etwas umständlich. Aber immerhin habe ich knappe 57 Kilometer auf dem Rad zurückgelegt. Allerdings an den steileren Berghängen mit Elektrounterstützung. War schön, aber hinterher tut mir immer alles weh.


Von Sulzbach aus ging es über den Feuerhof nach Hahnbach. Weiter vorbei an Kümmersbuch und Kötzersricht. Dann über Ursulapoppenricht nach Steinigloh. Von hier aus über Immenstetten und Aschach nach Lintach. Mein Tagesziel war dann Freudenberg. Von dort ging es zurück über Lintach nach Raigering. Eine längere Pause gönnte ich mir in Amberg ;-). Und dann auf altbekannten Pfaden über Witzlhof, Trasslberg und Poppenricht nach Rosenberg. Den Kreis geschlossen habe ich dann natürlich wieder in Sulzbach.

Hier noch Eindrücke aus Freudenberg:



Hooray! Love! Future!
SMD