Mehr von mir unter:
Für zwischendurch: Google+
Kunst: Cappuccino-Art

Dieses Blog:
Newsealand - Southern-Afrika - Southern-Africa

Sonntag, 7. Dezember 2014

erste Erfahrungen

Ich hatte es ja hier schon angedroht:
sich mal wieder ein Bild machen

Messebesuch in der Region. Tatsächlich war ich dann dort. Natürlich musste meine neue Errungenschaft gleich mal mit raus. Zwar noch nix gelesen und überprüft, aber Canon ist Canon und kann sich gar nicht so krass unterscheiden. Hauptsache ein paar Bilder knipsen zum testen und ausprobieren.

Und auf der Messe habe ich dann meinen Liebling auch wiedergesehen. Das Tamron 16-300mm F/3.5-6.3 Di II VC PZD MACRO. Habe ich ja auch schon hier erwähnt:
Familienzuwachs
Messepreis etwa 550 Euro. Das war schon reizvoll. Schwierig da nein zu sagen. Aber ich blieb stark. Denn 560 Euro sind auch über eBay schon drin.

Nun noch ein kurzer Überblick und ein paar Eindrücke von den Weidener Fototagen.
Der von mir zum mitfahren überredete Bekannte nutzte gleich mal das angebotene kostenlose Reinigungsangebot:

Die Wartezeit überbrückte ich für mich dank einer Spiegelfolienrückwand mit Spielereien:

Es gab auch einen Flohmarkt und eine Resterampe mit Artikeln die nicht mehr ganz in Ordnung waren:

Für mich war dies Gelegenheit mir eine leicht defekte nagelneue Kalahari Kapako K-35 Fototasche in Khaki zuzulegen. Über den Preis konnte ich wirklich nicht meckern.

Es gibt da auch ein Erdhörnchen dazu. Das habe ich mir aber nicht geleistet:

Auch auf den Ständen gab es einiges zu entdecken:







Es gab auch ein völlig neues und umweltfreundliches Modell:

Die spärliche Deko war zumindest farbenfroh:

Zum Mittagsmahl begaben wir uns in die Innenstadt:

Auf dem Rückweg besuchten wir noch einen großen Europäischen Elektronikversender. Dort auf dem Parkplatz fand ich ein recht farbenfrohes Bild mit interessantem Aufkleber in der Frontscheibe:

Und in der dortigen Resterampe fand ich noch ein vielleicht lustiges Bild auf einem Aktenvernichter. Mich erinnerte die links abgebildete Damen an den Moment wenn die Steuerfahndung das Büro betritt. Passte aber nicht, da der Aktenvernichter für DIN A 4 mit Einzug ist. Man kann also alles auf einmal reinlegen und der Vernichter holte es sich einzeln. Ließe sich wohl auch super mit dem Auswurf von einem Kopierer verbinden:

War noch was?
Ach ja, es gab da noch die Möglichkeit für ein (fast) professionelles Fotoshooting:




Ja - OK - auch ich habe mich in die unmittelbare Nähe gewagt. Eine der Bedingungen war übrigens das man keinen Blitz verwendet. Die andere war der beengte Platz und die Menge an grauhaarigen männlichen Fotografen:



Zum Abschluss noch ein paar ruhigere Eindrücke:


Genug von einem Tag.

Hooray! Love! Future!
SMD