Mehr von mir unter:
Für zwischendurch: Google+
Kunst: Cappuccino-Art

Dieses Blog:
Newsealand - Southern-Afrika - Southern-Africa

Dienstag, 13. Januar 2015

Food Porn

2015!

Der erste Post!

Und da dachte ich mir ich probier es mal mit Food Porn.
Und dann fiel mir ein, das eigentlich die meisten Blogeinträge auch Food Porn sind. Schließlich ist Cappuccinoschaum auch was zum Essen.


Auf die schnelle gab es heute Rührei mit Champignons.
Was braucht man in dieser Version dazu?
Am besten ca. 200 Gramm frische Champignons.
Diese reinigen/waschen/säubern je nach Bedarf und Belieben.
Ich habe heute die ganz schnelle in-Viertel-schneiden Variante gewählt. Sieht rustikaler aus als in Scheiben oder in Würfel geschnitten. Und es geht wohl am allerschnellsten.
Dazu eine Handvoll fertig geschnittene Schinkenwürfel (wohl so 50 - 100 Gramm).
Zuerst die Champignons in lekker Öl anbraten bis sie den gewünschten Röstgrad erreichen.
Zum Anbraten empfehle ich Olivenöl, Sonnenblumenöl oder Rapsöl.
Dann die Schinkenwürfel freudig drauf verteilen und auch etwas anbraten.
Am Schluss kamen noch drei Eier drüber und das Ganze wurde verrührt bis das Eiweiß und Eigelb durch waren. Nicht zu lange warten, sonst wird das Ei recht trocken.

Am Ende das ganzen mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Knoblauchflocken abschmecken.
Aber würzen kann man nach Belieben. Manchmal gibt es bei mir da auch Chilli oder Muskat.
Der Fantasie sind da nur die Grenzen der Geschmacksnerven gesetzt.

Dazu reichen wir rustikales Bauernbrot mit Butter. Am besten gesalzen, vor allem wenn keine gesalzene Butter zur Verfügung steht. Hier empfehle ich die Meersalzbutter von President. Ist zwar etwas teuerer aber das lohnt sich.

Da wünsche ich Guten Appetit!

Hooray! Love! Future!
SMD