Mehr von mir unter:
Für zwischendurch: Google+
Kunst: Cappuccino-Art

Dieses Blog:
Newsealand - Southern-Afrika - Southern-Africa

Sonntag, 31. Mai 2015

Musik für ältere

War ja jetzt am 30.05.2015 in voller Länge auf ZDF Kultur:
Sting
"When the last ship sails"

Wer verpasst hat kann es sich auf YouTube noch ankucken.
Vierzehn meiner Meinung nach sehr gute Songs:
1. The Last Ship
2. Shipyard
3. Coming Home´s Not Easy
4. And Yet
5. August Winds
6. What Have We Got
7. Practical Arrangement
8. What Say You Meg?
9. Dead Man´s Boots
10. Jack the Singing Welder
11. So to Speak
12. Show Some Respect
13. Underground River
14. The Last Ship (Reprise)

Wobei mir persönlich ja der verrückte Schweißer am besten gefiel.
Der alte Mann hat es noch drauf.

Hooray! Love! Future!
SMD

Montag, 25. Mai 2015

Immer noch so viel auf der Liste

Und die Liste ist immer noch zu voll.
Also noch ein bisschen Musik ...

Avicii - Hope There's Someone
Avicii Ft. Salem Al Fakir - Shame On Me
Bakermat - One Day (Vandaag)
Clean Bandit Feat. Stylo G - Come Over
Clean Bandit Feat. Jess Glynne - Rather Be
Clean Bandit - Stronger
Colbie Caillat - I Do
Coldplay - Charlie Brown
David Guetta Feat. Skylar Grey - Shot Me Down
Deichkind - So ne Musik
Doing Time - I Was A Ye-Ye Girl
Duke Dumont - Won't Look Back
Ed Sheeran - I See Fire
Ellie Goulding - Burn
Emigrate - Eat Me Alive
Fatboy Slim - Right Here, Right Now
Iggy Azalea Feat. Rita Ora - Black Widow
Jason Derulo Feat. Snoop Dogg - Wiggle
Jo´s Affair - Mission Impossible (Accapella)
John Newman - Love Me Again
Katy Perry - Hot N Cold
LCMDF - Paranoia
Magic! - Rude
Marina & The Diamonds - Hollywood
Maroon 5 - Maps
Martin Tungevaag - Wicked Wonderland
Nico & Vinz - Am I Wrong
OneRepublic - Love Runs Out

So - genug für den Moment.

Hooray! Love! Future!
SMD

Mal wieder die Liste leeren

Ohne viel dazu zu sagen, mit dem Handy sammel ich immer Musik die mir gefällt. Diese muss nicht neu sein, ich will sie eigentlich nur hier im Block verwenden. Doch wie es der Zufall so will, wird die Liste immer schneller voll als ich Blogeinträge verfasse. Und da ich ungern was wegwerfe gibt es heute mal wieder einfach ein paar Lieder.

Selah Sue - Alone
Pet Shop Boys - Love Etc.
Marina And The Diamonds - Rootless
Ellie Goulding - Love Me Like You Do
Ville Valo & Natalia Avelon - Summer Wine
Awolnation - I'm On Fire
Bruce Springsteen - I'm On Fire
Ich konnte mich nicht entscheiden, hier gibt es das alternative Video zu Hey Mama
Jessie J Feat. 2 Chainz - Burnin' Up
George Ezra - Cassy O'
Major Lazer Feat. MØ & DJ Snake - Lean On
Juli - Elektrisches Gefühl
Alligatoah - Willst Du
Alligatoah - Narben
Ariana Grande Feat. Iggy Azalea - Problem
Ariana Grande Feat. Zedd - Break Free
Queen - Flash
Avicii - Heart Upon My Sleeve

Genug für heute.
Die Liste wird auch etwas leerer.

Hooray! Love! Future!
SMD

Sonntag, 24. Mai 2015

Musik ab!

Das war er also der ESC.
Spannend bis fast zum Schluss.
Schön anzusehen als die Stimmung in der Halle kippte als Russland vorne lag.
Doch auch der Sieg von Schweden hinterlässt einen schalen Geschmack auf der Zunge. Der sechste Sieg im ESC mit dieser eher durchschnittlichen Popnummer.
Aller Wahrscheinlichkeit nach hat es dann wohl die Bühnenshow gebracht.

Aber hey, Lettland hat immerhin den sechsten Platz geschafft. Für die als Außenseiter gehandelte Nummer ein guter Erfolg. Für mich wäre es wirklich Nummer Eins wert gewesen. Aber auch die Jungs aus Italien hätten es verdient. Das ist halt nicht mein Musikstil, aber sie waren schon nicht schlecht.

Die einzigen Länder ohne Punkte waren also Deutschland und Österreich. Das ist ein bitteres Ergebnis. So schlecht waren die Teilnehmer auch nicht. Aber keines von 39 anderen Ländern hatte sich erbarmt wenigstens einen Punkt zu vergeben. Da wirft sich wie immer die Frage auf ob es diese - auch meiner Meinung nach - völlig überflüssigen Jurys geben muss. Für meinen Geschmack ist das zu viel Macht in zu wenig Händen. Und wenn man am Beispiel Deutschland ansieht wer in dieser Jury sitzt, dann fühle ich mich schon ziemlich schlecht beraten und vertreten.Aber ich habe ja eh ein Problem mit dem ARD Kommentator und diesen ganzen Hamburg Gedöns.

Natürlich, wenn nur das Volk entscheidet ist das Ganze nicht mehr kontrollierbar. ESC heißt halt auch seit 60 Jahren politisches wählen. Und das funktioniert nur mit Jury richtig gut.

Egal, es war wieder unterhaltsam, man hat mal wieder andere Lieder gehört - und in zwei Wochen ist eh alles wieder vergessen.

Bis zum nächsten Mal - im Mai 2016.

Finale zum noch mal kucken.

Die Liste der Gewinner.

Hooray! Love! Future!
SMD

Musik dazu?
Außenseiter:
Lordi - Hard Rock Hallelujah
Ruslana - Wild Dances

Samstag, 23. Mai 2015

Musik!

Es ist wieder soweit. Diese Woche ist ESC - Eurovision Song Contest.
Sogar Google spendet ein Doodle.
Für mich als Australienurlauber dieses mal sowieso Pflichtprogramm.
Aber ich habe euch ja schon letztes Jahr auf die Ohren gegeben:
ESC Nachlese

Für mich wieder einmal die Chance in völlig neue Klänge hineinzuhören.
Und natürlich gebe ich mal wieder meine persönliche Wertung ab. Da ich heuer sehr spät dran bin kann man auch gleich sehen das ich wieder mal nicht mit der Masse konform bin. Ein Teil meiner für gut oder interessant befundenen Kandidaten ist schon aus dem Rennen.

Die offizielle deutsche  Ausstrahlung des ESC ist für mich immer schwierig. Ich kuck mir immer die Originale aus dem Internet an, da ich die Kommentare von Peter (Urban) ziemlich übel finde. Für mich heißt er seit Jahren Peter Übel. Da muss es doch was besseres geben. Egal, ich muss ihn ja dank Internet nicht mehr ertragen.

Es war ja bisher heuer schon wieder alles dabei. Finnland hat mal wieder den Vogel abgeschossen. Polen hat die Rollstuhlfahrer unterstützt. Zum 60jährigen darf sogar Australien mitmachen. Die Bühnenshow ist hervorragend. Die Technik ist grandios. Kostüme sind da, aber insgesamt nicht mehr so schrill. Gott sei dank. Wobei mich die lustigen Kügelchen die von der Decke kommen irgendwie an Lenas neues Video erinnern.
Lena - Traffic Lights

Als ich das erste Semifinale sah war ich sehr enttäuscht. Die Lieder waren nett, aber nichts besonders. Bis auf Finnland gab es nicht einmal große Abweichungen. Für mich insgesammt somit alle Radioklasse. Man kann sie nebenbei hören, es bluten einem nicht die Ohren, aber ich würde kein besonderes Interesse darauf legen.

Da ich jedoch eine Wahl treffen wolle habe ich mir die leichten Spitzen herausgepickt. Für mich blieben aus dem ersten Halbfinale die folgenden Länder übrig.

Semifinale 1:

Radioklasse

Estland
Elina Born & Stig Rästa - Goodbye to Yesterday
Russland
Polina Gagarina - A Million Voices
Georgien
Nina Sublatti - Warrior
Rumänien
Voltaj - De la capăt / All Over Again
Weißrussland
Uzari & Maimuna - Time
Weißrussland hat es hier aber nicht geschafft weiter zu kommen.

Nicht ganz glücklich erwartete ich also das zweite Halbfinale. Und es zeichnete sich bald ab das jemand eine gute Dramaturgie in den ESC gebracht hat. Die Lieder wurden eindeutig besser. Ohne viel zu reden gibt es also hier meine Favoriten aus dem zweiten Teil.

Semifinale 2:

Mein persönlicher Sieger

Gänsehautklasse

Lettland
Aminata - Love Injected
Joiz sagt dazu das ist Lettländischer Dubstep:
Auf jeden Fall ein Lied das sich von den anderen absetzt. Für mich sehr sehr gut.

Top Ten Klasse

Slovenien
Maraaya - Here For You

Gewinnerklasse

Malta
Amber - Warrior
Tschechien
Marta Jandová and Václav Noid Bárta - Hope Never Dies 
Wie man sieht sind meine beiden Favoriten aus der Gewinnerklasse bereits ausgeschieden.
So kann es gehen.
Was man auch sieht: Es gab zwei Warrior Lieder.

Herausragend

Asernaijan
Elnur Huseynov - Hour of the wolf
Schweiz
Mélanie René - Time to Shine
Auch in dieser Klasse mußte ich bereits Verluste einstecken. Die Schweiz ist nicht mehr dabei.

Radioklasse

Montenegro
Knez - Adio
Irland
Molly Sterling - Playing With Numbers
In der Radioklasse ist Irland schon ausgeschieden. Gut, in der Radioklasse wundert mich das nicht.


Die big seven

Bestimmte Länder dürfen ja gleich ins Finale. Die fünf Geldgeber, der Gastgeber und heuer das Gastland zum 60jährigen.
Was mich in dieser Kategorie begeistern konnte:

Gewinnerklasse

Spanien
Edurne - Amanecer
Italien
Il Volo - Grande Amore
Deutschland
Ann Sophie - Black Smoke
England
Electro Velvet - Still In Love With You

Die weiteren Lieder in dieser Klasse sind für mich eigentlich nicht erwähnenswert. Also schlechter als manches Lied aus dem Semifinale 1.

Kurz noch für die Fans

Alle Songs findet man hier auf YouTube.
Semifinale 1 zum nochmal kucken.
Semifinale 2 zum nochmal kucken.

Warten wir auf Samstag abend...
Mit viel Glück gewinnt Slowenien.

Hooray! Love! Future!
SMD

Freitag, 15. Mai 2015

Furry Road

Ich mag ja Mad Max.
Wirklich!
Endzeitstimmung, Kampf ums Überleben.
Ja - das ist meine Welt - auf der Mattscheibe - wenn die Heizung die passende Temperatur zum Wohlfühlen liefert - mit einem vollem Kühlschrank. Natürlich darf genug zu Trinken nicht fehlen.

Tja, aber der neue Filmtitel schreit ja förmlich nach einem Plagiat.
Von den ganzen Schreibfehlern mal abgesehen finden sich auch schon Gleichgesinnte im Netz.

Hier mal ein paar nette Beispiele:
https://www.youtube.com/watch?v=P8gshnatyPw
https://www.youtube.com/watch?v=xFC6ks3QlIg

Auch schön zum Thema:
http://www.mirror.co.uk/news/world-news/sponge-bob-mickey-mouse-beat-4155328

http://fc07.deviantart.net/fs71/i/2013/117/1/f/furry_abby_road_by_bjbuttons-d63ap5u.jpg
aus
http://www.sideshowcollectors.com/forums/movies-and-tv-show-discussion/82098-mad-max-4-fury-road-3.html

Fehlt eigentlich nur noch was aus dem horizontalen Filmgewerbe...



KOPFKINO AUS!



Hooray! Love! Future!
SMD

Musik?
Charli XCX - !Franchesckaar!

Donnerstag, 14. Mai 2015

Das fahrende Volk

... ist mal wieder in der Stadt.

Es gibt viel zu Essen und Trinken. Die Musik spielt laut. Menschen vergnügen sich. Das Wetter ist angenehm warm. Was will man mehr?



Hooray! Love! Future!
SMD

Mittwoch, 6. Mai 2015

World minus one

Things happens. Normally i am a person which is very balanced. Tendentious, i try to ignore things and people who want to steal my time and money. Sometimes people are zombies. They begin to eat my brain. And this ist not good. Eating my brain means: More and more thoughts are occupied by their doing.


This situation should be stopped. And sometimes, the world gives you a tool for help. In this case it is the blocking function that comes with Google+. Looks nice - i should try it. If it works as expected, this person should never again stumble through my digital life.

Hooray! Love! Future!
SMD

Samstag, 2. Mai 2015

seit langem mal wieder ein Filmtipp

Warm Bodies war einer der letzten Zombie-Filme die mir sehr gut gefallen haben.
Zombieland war auch gut.

Gespannt bin ich nun auf:
Attack of the Lederhosenzombies

Mehr dazu auf der Facebook-Seite.

Ich bin ja schon gespannt!

Hooray! Love! Future!
SMD

heutiges Google Doodle


Google hat heute aber ein schönes Doodle.
Aber ich glaube das darf nicht jeder sehen.
Drum hier für alle.

Hooray! Love! Future!
SMD