Mehr von mir unter:
Für zwischendurch: Google+
Kunst: Cappuccino-Art

Dieses Blog:
Newsealand - Southern-Afrika - Southern-Africa

Samstag, 31. Dezember 2016

Canon Leid

Seit kurzem ärgert mich immer wieder mein Flachbettscanner. Bisher war ich mit dem Canon CanoScan LiDE 110 eigentlich hochzufrieden. Platzbedarf minimal, keine Vorheizzeit, schnell und günstig. Und nur ein Kabel.

Doch nun lieferte er plötzlich kein Bild oder nur am Anfang des Scanvorgangs Bildfragmente. Der Scan war schwarz und ergab am Schluss eine reinweiße Seite. Zuerst hatte ich ja mein Scanprogramm VueScan im Verdacht. Denn lustigerweise fiel der Fehler mit einem Update auf eine neue Version zusammen. Doch auch mit anderen Programmen ergab sich keine Verbesserung. Auch eine erneute Installation der Treiber brachte keinen Erfolg unter meinem Windows 10. Ich war ratlos.

Nach nun etwa zwei Wochen fiel mir noch etwas ein. Durch Umbau an der PC-Peripherie hängt der Scanner jetzt nicht mehr direkt am PC sondern an einem passiven Hub. Das an sich wäre kein Problem, doch es gesellte sich noch ein aktiver Verbraucher zu dem Hub. Tatsache ist, für den Scanner war nicht mehr genügend Strom da.

Jetzt, da ich die Ursache erkannt hatte, war auch eine Abhilfe kein Problem mehr. Durch Umstecken von ein-zwei USB-Steckern war das Problem behoben. Er hat jetzt wieder genügend Strom um seine Aufgabe zu erfüllen.

Zwei Wochen war der Scanner krank - jetzt scannt er wieder - Gott sei dank!

Hooray! Love! Future!
SMD