Mehr von mir unter:
Für zwischendurch: Google+
Kunst: Cappuccino-Art

Dieses Blog:
Newsealand - Southern-Afrika - Southern-Africa
Posts mit dem Label Skuril werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Skuril werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 25. August 2016

(ꉺ﹏ꉺ) Wir (◡﹏◡) werden (⊙﹏⊙) alle (❛﹏❛) sterben (+﹏+)

Nun ist sie da, die Warnung und Aufforderung zum Bevorraten von Lebensmitteln.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katarrstrophenhilfe hat eine Broschüre aufgelegt:
Ratgeber für Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen

Und es gibt auch gleich eine persönliche Liste:
Meine persönliche Checkliste

Punkt Eins dazu:
Es kommt zu einem extrem ungünstigen Zeitpunkt ein Update einer uralten Empfehlung.
Grundsätzlich jedoch ist eine Empfehlung richtig.

Punkt Zwei:
Ehrlich gesagt, ich wüsste gar nicht wo ich all die Lebensmittel lagern sollte. Vielleicht bei der Tafel? Ach nö, die ramschen das auch gleich weiter.
20,4 kg Lebensmittel und die passende Umhüllung, sowie 28 Liter Wasser oder ähnliches sind schon eine Hausnummer. Und wenn es alt wird? Aufbrauchen? Wegwerfen?
Wer weiß.

Punkt drei:
Was sinnvoll sein kann ist die App des Bundesamtes:
NINA

Aber halt! Es gibt ja noch eine zweite App, Von den Versicherern:
KATWARN

Ich mag keine zwei Handyapps für ähnliche Themen.

Ich hab doch schon die WarnWetter App des Deutschen Wetterdienstes.

Kann jemand mal alle drei bündeln?
Dann wäre das vielleicht sinnvoll.
Ansonsten werden wir wohl alle sterben!
Alle!
Ganz sicher!
Irgendwann!

Hooray! Love! Future!
SMD

Mittwoch, 20. Juli 2016

Sicherheitshinweis!

Vermeiden Sie momentan den Namen
Ihrer Lieblingsfreizeitstätte laut auszusprechen!


Nicht jeder versteht das immer gleich richtig, die
Aloah Nacktbar
könnte mit dem islamischen Gottesruf
Allahu akbar
verwechselt werden.



Hooray! Love! Future!
SMD

Samstag, 16. Juli 2016

Mettwoch

Erst einmal der Worst Case ;-)
und hier - und hier.

Und dann noch der kleine Moha Mett ;-)

Hier ist er auch noch mal! (Bitte scrollen)

Will jemand noch ein Eis?



Hooray! Love! Future!
SMD

Dienstag, 12. Juli 2016

Barcodes

;-)





  
Dank einer überörtlich agierenden Brauerei wurde mein Kaffeestammtisch auf ein inzwischen eigentlich altes Problem aufmerksam.

Es handelt sich um die Barcodes, die sich im Lauf der Zeit aufladen.

Ich will jetzt niemanden die Angst nehmen, denn diese ist durchaus begründet. Durch den starken Kontrast zwischen den zwei äußersten Zuständen schwarz und weiß entstehen enorme Gefällespannungen. Verstärkt wird dies durch die extreme Energieaufnahme der schwarzen Striche bei Tag, wogegen hin die weißen Striche am Tag eher neutral zu bewerten sind. Nachts hingegen fangen die schwarzen Striche an die aufgenommene Energie abzugeben.
Ein unbefriedigender Zustand.

Wir haben das Problem und dessen vermeintliche Lösung intensiv betrachtet und diskutiert. Ein simples Durchstreichen scheint nicht wirklich energetische Entlastung zu bringen. Was man erreicht, ist ein gewisser Ausgleich zwischen den dicken und den dünnen Strichen. Dies sorgt jedoch nur für eine gleichmäßigere Aufnahme und Abgabe der Energien. Eine gewisse Erleichterung ist dadurch natürlich schon möglich, kann aber durchaus noch verbessert werden.

Das eigentliche Problem sind die extrem kantigen und spitzen Enden der jeweiligen Striche. Hier wird am meisten Energie abgegeben und dies in höheren Dosen.
Genau hier setzt unsere Lösung an.
Den Barcode nicht einfach durchstreichen, sondern ordentlich umranden, am besten ohne scharfe Ecken. Natürlich ist eine Einbeziehung aller vorhandenen Striche unbedingt nötig um den optimalen Effekt zu erreichen.

Kreative Barcodes wie der von Müllermilch versuchen sich des Problems der scharfen Kanten anzunehmen.

Wie wir theoretisch festgestellt haben ist die bisherige Lösung ein guter Anfang, jedoch kann mit einfachen Mitteln eine enorme Verbesserung erreicht werden.

Unsere Empfehlung lautet die komplette Ernährung auf Müllermilch umzustellen und diesen Barcode in Flaschenform mit einem geeigneten energetischen schwarzen wasserfesten Stift dauerhaft bis zur Entsorgung des Behälters anzubringen.

Die schlechte Nachricht:

Sollte die Industrie auf QR-Codes umstellen ist uns bisher keine wirksame Lösung bekannt. Durch die Vielzahl extrem kleiner und scharfen Kanten ist hier ein energetisches Chaos unvermeidlich. Unsere vorsorgliche Empfehlung lautet hier, entsprechende Artikel nur im Zwielicht zu genießen und zu lagern. Somit können zumindest größere Energieschwankungen vermieden werden.

Lasst euch den Spaß im Leben nicht nehmen!

Hooray! Love! Future!
SMD

Dienstag, 21. Juni 2016

Lange nichts gemacht

Hallo mal wieder,

lange nichts geschrieben hier.
Wird also mal wieder Zeit.

Die letzten Tage habe ich zwei Filme gesehen die es mir sofort angetan haben.
Zum einen "Bis ans Ende der Welt" von Wim Wenders.
Keine Angst, sind nur 273 Minuten.
Wer es nachholen will, Arte hat es noch.
Irgendwie schon ein interessanter Film. Irgendwie auch seltsam. Und irgendwie dann doch sehr lang.
Aber nicht langweilig. Daumen hoch! Der ist gut.

Zum anderen hat mir Kabel1 Apocalyptico beschert.
Ja sicher, man kann darüber diskutieren. Sicher enthält der Film viele Fehler. Aber hey, welcher Film tut das nicht. Die Story ist gut gezimmert und plausibel. Es hätte so sein können, das reicht für einen guten Hollywood-Film. Mel Gibson muss man ja nicht mögen. "Die Passion Christi" war ja auch nicht unumstritten. Der Mann polarisiert immer wieder.
Zurück zu Apocalyptico. Eine eigentlich nette Maya-Story - ein wenig blutig.
Höhepunkt des Blutrausches dürfte die Opferszene sein, wer einen robusten Magen und so hat darf sich die gerne ansehen.
Aber bitte nicht mit den Schlümpfen verwechseln.
Wer noch eine aus Apocalyptico Szene sehen will, sollte sich die "wer es schafft wird frei sein" Szene ankucken.
Eigentlich gutes Kino, ein wenig blutig, wohl eher kein Popcorn-Kino.
(Obwohl ja sogar Mais drin vorkommt)

Komplett scheint er hier zu sein. Lohnt aber ohne Untertitel nicht wirklich.

Bleibt neugierig!

Hooray! Love! Future!
SMD

Mittwoch, 4. Mai 2016

Mettwoch!

Mal was für alle Freunde des Mettwoch!

Kiss Mett!

http://www.schleckysilberstein.com/2014/10/zum-weltvegetariertag-die-schonsten-mett-ideen/

Darauf einen Fürst von Metternich!

Heuer macht ja beim ESC auch Mettland mit!

Hooray! Love! Future!
SMD

Montag, 18. April 2016

Fahrräder!

Wie würdet ihr aus dem Kopf heraus ein Fahrrad zeichnen?
http://www.gianlucagimini.it/prototypes/velocipedia.html

Ein interessantes Gedankenspiel!

Hooray! Love! Future!
SMD

Samstag, 7. November 2015

Mal wieder eine Filmempfehlung

Lange ist es her das ich hier einen Film empfohlen habe. Doch Arte hat mir mein Herz erwärmt. Deshalb möchte ich euch diesen Film nicht vorenthalten:
Die Hexen von Zugarramurdi
Momentan ist er bei Arte online anzukucken:
http://www.arte.tv/guide/de/056800-000/die-hexen-von-zugarramurdi

In der IMDB hat er eine 6,4.
http://www.imdb.com/title/tt2404738/

Mehr muss ich dazu gar nicht sagen. Man muss sich ein bisschen in den Film reinfressen, aber er ist recht lustig.

Hooray! Love! Future!
SMD

Freitag, 15. Mai 2015

Furry Road

Ich mag ja Mad Max.
Wirklich!
Endzeitstimmung, Kampf ums Überleben.
Ja - das ist meine Welt - auf der Mattscheibe - wenn die Heizung die passende Temperatur zum Wohlfühlen liefert - mit einem vollem Kühlschrank. Natürlich darf genug zu Trinken nicht fehlen.

Tja, aber der neue Filmtitel schreit ja förmlich nach einem Plagiat.
Von den ganzen Schreibfehlern mal abgesehen finden sich auch schon Gleichgesinnte im Netz.

Hier mal ein paar nette Beispiele:
https://www.youtube.com/watch?v=P8gshnatyPw
https://www.youtube.com/watch?v=xFC6ks3QlIg

Auch schön zum Thema:
http://www.mirror.co.uk/news/world-news/sponge-bob-mickey-mouse-beat-4155328

http://fc07.deviantart.net/fs71/i/2013/117/1/f/furry_abby_road_by_bjbuttons-d63ap5u.jpg
aus
http://www.sideshowcollectors.com/forums/movies-and-tv-show-discussion/82098-mad-max-4-fury-road-3.html

Fehlt eigentlich nur noch was aus dem horizontalen Filmgewerbe...



KOPFKINO AUS!



Hooray! Love! Future!
SMD

Musik?
Charli XCX - !Franchesckaar!

Samstag, 2. Mai 2015

seit langem mal wieder ein Filmtipp

Warm Bodies war einer der letzten Zombie-Filme die mir sehr gut gefallen haben.
Zombieland war auch gut.

Gespannt bin ich nun auf:
Attack of the Lederhosenzombies

Mehr dazu auf der Facebook-Seite.

Ich bin ja schon gespannt!

Hooray! Love! Future!
SMD

Samstag, 25. Oktober 2014

Sicherheit

Hallo,

was ich an Neuseeland immer mochte war das unkonventionelle.
Und Air Newzealand hat auch immer diese tollen Sicherheitsvideos.
Und für den Hobbit gibt es nun wieder einen neuen:
The Most Epic Safety Video Ever Made

Auch wenn ich PT nicht mag finde ich doch den Großteil des Videos echt schön gemacht.
Auch der Sprung gefällt mir, ich glaube ich kenne die Brücke:
Kawarau Bridge

Da bin ich doch selber schon runtergefallen ;-)

Wer die vorherigen verpasst hat findet sie hier noch mal:
2013 Just another day in Middle-earth
2012 An Unexpected Briefing

Hooray! Love! Future!
SMD

PS:
Ein Video das mir auch sehr gut gefällt: Safety in Paradise
Mehr? Air NZ Safety Video

Montag, 12. Mai 2014

Europawa(h)l

Wer mich kennt weis das ich zu jeder Wahl immer in schlechte Witze verfalle.
Als Beispiel sei hier mein Liebling aufgeführt:

Was ist das flachste Säugetier der Welt?
Der Briefwal!

Nun bin ich seit langen mal wieder auf einer meiner Lieblingscomicseiten unterwegs gewesen. Und was musste ich feststellen? Mit schlechten Wahlwitzen bin ich nicht allein.





Noch ein Tipp zur Europawahl: Da passt auch der nette Spruch aus das Leben des Brian wieder:

Hooray! Love! Future!
SMD

Samstag, 22. März 2014

Musik - 1 2 3 4

Wenn man mit offenen Ohren durch die Welt geht kommen einem immer wieder neue Töne in den Kopf. Manchmal erinnert man sich aber auch an altgehörtes.
Dank Handy ist es nun meistens problemlos möglich sich diese Lieder zu merken, wenn man nicht weis um welches es sich handelt dann gibt es kleiner Helferlein wie:
- Shazam
- SoundHound
- MusiXmatch
- SoundTracking
- TrackID
Manche dieser Fundstücke haben den Weg in meine Blogposts gefunden, meistens als Hörtipp zu dem Post. Das heißt es gab dazu irgendeinen Zusammenhang. Dcoh irgendwie bleibt immer etwas auf der Liste das nicht so richtig passt.

Dafür gibt es diesen Post!
Ohne Wertung - Ohne Sortierung - Musik die aus welchen Gründen auch immer den Weg gefunden hat von mir bemerkt zu werden.

Der Titel ist übrigens auch geliehen:
Wum
Ich wünsch mir ne kleine Miezekatze

Edward Sharpe & The Magnetic Zeros
Home

Lindsey Stirling
Crystallize
Moon Trance

Da war doch schon mal was in der Richtung:

Vanessa Mae
Live At The Royal Albert Hall (1 Hour 26 Minutes)

Daft Punk
Lose Yourself To Dance
Giorgio By Moroder
Fragments Of Time
Touch

The Great Gatsby hat mich musikalisch auch sehr mitgenommen.

Lana Del Rey
Young And Beautiful

SIA
Kill And Run

Nero
Into The Past

Flunk
Blue Monday

Das gabs doch schon mal:

New Order
Blue Monday

Avicii
Addicted To You

Sixpence None The Richer
I've Been Waiting
Kiss Me

Katie Cook
Time After Time

Irgendwie kam mir das auch bekannt vor:

Cyndi Lauper
Time After Time

The Overtones
Sh-Boom

Das ist so alt, da muss man gleich mal Wikipedia bemühen:
Und dann landet man bei meinem Liebling:

Spider Murphy Gang
`s Leben is wia a Traum (Sch bum)

Bastille
Things We Lost In The Fire

Stromae
Papaoutai
Alors on danse

Colbie Caillat
Bubbly

Zum Abschluss gibt es noch eine Perle am Musikhimmel
Christian Steiffen
Sexualverkehr
Ich hab´ die ganze Nacht von mir geträumt
Er entstammt den angefahrenen Schulkindern. Diese sind ja immer wieder mit ihren doch skurrilen Ergebnissen immer wieder über die Aufmerksamkeitsschwelle gerutscht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_angefahrenen_Schulkinder

Hooray! Love! Future!
SMD

Mittwoch, 5. Februar 2014

Simon`s Cat - Abschlussbericht

Das wichtigste zuerst.
Die Sau ist quiek-lebendig.
Sie hat das Auschlachten ihrer Elektronik überlebt.


Die Elektronik kommt übrigens wie das Schwein von MP3item.
Exklusiv für Pearl.

Nun zum Abschlussbericht:
Es war ein ziemliches Gefummel.
Der Einwurfkontakt der Sau passt nicht direkt in den Mund der Katze. Hier musste das Plastik ein bisschen an die Rundungen des Kopfes angepasst werden.
Da die Katze nun auch nicht so groß ist und der Kopf logischerweise am weitesten von der Öffnung im Boden entfernt ist braucht man schon ein wenig Geduld.
Ich hab mir als Hilfestellung einen Schaschlikstäbchenhalter gebastelt.


Um diesen dann zu befestigen kann eine Fixierung von Vorteil sein. Haushaltsgummis leisten hier gute Dienste.


Die endgültige Fixierung wurde von mir mit dem allseits bekannten kräftigen gelben Kleber der Eulenmarke durchgeführt. Um die Entfernung zu überbrücken verwendete ich Aquarienschlauch zur Verlängerung der Tülle. Ein Kabelbinder half das Ganze am Platz zu halten.


Nach ausgiebiger Trocknungszeit sieht das Ganze von innen so aus:


Von Außen sieht es so aus:


Die anschließenden Abschlusstests waren dann eine Katastrophe. Cent gehen zwar problemlos rein, bleiben allerdings gerne an den Kontaktfedern hängen. Na ja, die Sau hatte hier einen Schwerkraftvorteil. Um die Probleme abzumildern habe ich dann noch Gummifüsse an die Füsse geklebt.


Im Großen und Ganzen funktioniert die Katze recht gut. Sie miaut meistens wenn eine stromleitende Münze in ihr Maul gesteckt wird. Leider bleiben vor allem Cent und Zwei Cent Stücke gerne auch mal hängen. Hier muss dann halt nachgeschoben werden. Der Kontakt wird aber relativ zuverlässig trotzdem ausgelöst. Scheintauglich ist die Katze nun natürlich nicht mehr.

Insgesamt ist sie nun also im Echteinsatz und miaut ihr klägliches Hungermiauen. Manchmal schnurrt sie auch nur vor sich hin. Ich habe sieben verschiedene MP3 Dateien draufgeladen, diese werden für jeden Einwurf einzeln nacheinander abgespielt. Ein voller Durchlauf benötigt also sieben Münzen.

So richtig zufrieden bin ich aber nicht. Da zum Auslösen für die Elektronik nur ein Kurzschlusskontakt notwendig ist überlege ich ob es nicht eine bessere Variante gibt als die leidigen Kontaktfedern. Bessere Kontaktfedern oder eine Bürste, ein Reedkontakt und ein Magnet, eine Lichtschranke oder gar ein Mikroschalter. Vielleicht gibt es irgendwann eine verbesserte Version. Allerdings muss mir hier erst noch eine passende und funktionierende Lösung einfallen. Zuviel Strom darf sie ja auch nicht verbrauchen.

Hooray! Love! Future!
SMD

Donnerstag, 23. Januar 2014

Die Sau ist geschlachtet!

Liebe Leser,

dies ist die blutige Fortsetzung von Das Schwein ist da!
Zartbesaitete Elektronikfreaks mögen nun bitte nicht mehr weiterlesen!

Für alle anderen gibt es einen Umbaubericht mit Bebilderung.
Ziel des Umbaus ist wie bereits geschildert die Nutzung der Elektronik des USB-Schweins für die Simon's Cat Spardose. Aus Platzmangel habe ich mich dazu entschieden die Hardware nicht in der Katze zu verstecken. Dies hätte wohl nicht geklappt. Der Elektronikversender meiner Wahl hat mich nun mit den notwendigen Kleinigkeiten versorgt. Um Lötfrei zu bleiben habe ich mich mit Zwergkupplungen und Zwergstecker versorgt. Dazu ein Plastikgehäuse und einen Batteriehalter. Zuhause hatte ich noch Filzgleiter, etwas Kabel, doppelseitiges Klebeband und Heißkleberstangen.

Das notwendige Werkzeug war rein zufällig auch vorhanden. Nur - ich bin nicht der geschickteste. Aber für meine Zwecke ist es glaube ich ausreichen.

Nach der Schlachtung des Schweines hatte ich also folgendes:


Das Schwein selbst hat den Eingriff recht gut und ansehnlich überlebt:





Während des schwerwiegenden Eingriffs sah das völlig anders aus:


Hier ein Bild des besorgten und bereits vorbereiteten Plastikgehäuses, welches die Innereien aufnehmen soll:


Hier dann noch Bilder der geglückten Transplantation:
(Achtung noch frisch und offen!)



Auch hier wurde wieder alles ordentlich geschlossen. Das Verletzungsrisiko wurde minimiert.



Jetzt fehlt nur noch der Frankensteinische Prozess der Verbindung mit der Katze.
Dazu mehr in einen der nächsten Blogs.

Hooray! Love! Future!
SMD

Samstag, 18. Januar 2014

Das Schwein ist da!

Hallo treue Leser,

vielleicht ist dem einen oder anderen bekannt das ich ein Fan von Simon's Cat bin.
Seit einiger Zeit bin ich nicht nur Besitzer der Bücher, sondern auch einer der Spardosen.
Die ist zwar recht schön, doch leider sehr stumm. Und da die Katze in den Videos immer Hunger hat wurde ich auch schon von Menschen gefragt warum denn die Katze nicht miaut.
Dies war ein durchaus ernst zunehmender Verbesserungsvorschlag.

Die Katze miaut nicht.
Kann man das ändern.

Nun, ich bin nicht grade der Elektronikfreak und auch sonst eher bequem, also machte ich mich auf die Suche nach einer praktikablen kostengünstigen Lösung. Fündig wurde ich bei Pearl, dort gibt es ein USB-Schwein. Dateiformate: MP3, WAV, Speicherplatz: 575 KB. Das klingt doch interessant.
Das Schwein wurde heute geliefert. Also online von ein paar Simon's Cat Videos einige Maunzer geklaut und mit Audacity zusammengebastelt. Der Musikchip des Schweins kann sogar mehrere Musikdateien bis zu seiner gesamten Speichermenge speichern. Der Vorteil hierbei ist das bei jedem Einwurf ein anderes MP3 gespielt wird. Ich habe nun 7 kleine MP3s erzeugt welche nun bei jedem Einwurf nacheinander abgespielt werden. Erst beim achten Geldstück geht es also wieder von vorne los. Es wäre aber noch genügend Platz für weitere MP3s.

Das Schwein miaut also beim Geldeinwurf. Das ist echt lustig und war eigentlich gar nicht sooo teuer. Jetzt dann also der schwierige Teil auf mich zu. Das Schwein fachgerecht zerlegen und die Technik samt Batteriefach in die Keramikkatze einbauen. Das könnte ein Platzproblem geben. Vor allem wegen der drei Batterien die benötigt werden. Leider ist das Schwein nicht in der Lage sich über USB mit Strom zu versorgen, Denn sobald der USB-Stecker angeschlossen ist wird die Abspielfunktion abgeschaltet. Vielleicht sollte ich bei Platzproblemen auf die andere Spardose zurückgreifen. Allerdings ist auch hier wahrscheinlich nicht all zuviel Platz. Eventuell finde ich eine Möglichkeit alles bis auf den Einwurfkontakt extern zu verstecken, dann wäre das ganze wesentlich leichter. Im schlimmsten Fall sitzt die Katze halt dann auf einer Plastikdose. Und den Einwurfkontakt werde ich wohl eh mit Spezialkleber in der Keramikkatze verkleben müssen. Mal sehen was mir dazu einfällt. Das ganze sieht mir aber immer noch nach einem richtig lustigen Konzept aus.

Hooray! Love! Future!
SMD

Donnerstag, 16. Januar 2014

Lobo ist kaputt

Seit Tagen behauptet Herr L. aus Berlin das Internet wäre kaputt. Der Autor dieses Post hat dies nun einmal überprüft. Hier funktioniert das Internet. Vielleicht sollte Herr L. einmal einen Computer und Internetexperten zu Rate ziehen, es besteht die Möglichkeit das fremde Mächte sich seinen Rechner zu eigen gemacht haben.

Wie nun auch bekannt geworden ist, will das Internet dies nicht auf sich sitzen lassen und behauptet nun Herr L. wäre kaputt. Als äußeres Zeichen hierfür ist der weithin rot leuchtende Haarschopf ein eindeutiges Indiz. Des weiteren scheint Herr L. für seine Äußerungen Geld zu erhalten, dies widerspricht dem Grundgedanken des Internets. FAZ - der Schlagabtausch ist in der nächsten Runde. Bösen Gerüchten zufolge solle Herr L. bereits vor Jahren sicherheitshalber eine Lobotomie an sich haben durchführen lassen.

Aufgrund dieser neuerlichen Diffamierung ist nun jedoch das Internet enttäuscht von der Menschheit und zieht sich auf sein neues Projekt - das Internet der Dinge - zurück. Wie das Internet verlauten lässt ist hier bisher keine Verunglimpfung oder Häme für andere Beteiligte bekannt geworden. Des weiteren sei es hier wesentlich leichter möglich Daten für statistische Zwecke zur weiteren Verwertung zu erhalten. Es habe hier noch nie Rückfragen für die Notwendigkeit oder das Warum gegeben. Die notwendigen Daten würden hier einfach und unkompliziert kommentarlos übermittelt.

Hooray! Love! Future!
SMD

Mittwoch, 8. Januar 2014

Kalauer

Kokain bei Aldi war nur B-Ware!
Muß beim Kunden nachreifen.
Demnächst bei Lidl erstklassige Ware aus Ananas-Kartons.

Hooray! Love! Future!
SMD

Samstag, 21. Dezember 2013

Immer wieder

Es gibt Dinge die ich regelmäßig mache. Hierzu gehören auch TV-Serien und Sendungen. Nachfolgend daher eine kurze Aufstellung dessen was ich derzeit oder in letzter Zeit als sehenswert empfinde.

  • Quer.
  • Skins
  • Hannibal
  • Real Humans
  • Elementary
  • Top Gear

Ohne jetzt die einzelnen Punkte zu bewerten, für mich gibt es für jede dieser Serien Gründe diese zu mögen.
Ich schreib das hier auch nur als Nachschlagewerk für vergangene Gespräche.

Hooray! Love! Future!
SMD

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Hallo Wien und Kaffee

Update!
Diverse Verlinkungen ergänzt

Heute ist ja All Hallows Evening. Deshalb gibt es heute einen schauerigen Post.
Nein - keine schlechten Wortwitze und auch keine selbstgemachten Bilder.
Erst mal einen Kaffee zum Nachdenken.


Es geht aber um Anbetung.
Musik für heute: Worship - Whispering Gloom
Die meisten werden sagen das klingt schrecklich.
Stimmt!
Aber ich habe einen Tipp für euch:
Man nehme die obige URL und bediene sich fremder Hilfe (you-tube-download.com).
Zufällig hat man dann das Lied auf dem Rechner. Nun brauchen wir VideoLAN.
Wir spielen das Lied ab, erhöhen die Geschwindigkeit jedoch auf das dreifache.
Nicht das es jetzt besser klingt, aber es ist schneller vorbei. ;-)
Es gibt auch noch eine alternative Abspielmethode:
http://addons.videolan.org/content/show.php/?content=149909
Vielleicht gibt es ja auch noch tausend andere Möglichkeiten, aber das ändert nichts am Ergebnis.

Wem das alles jetzt zu schnell war, der kann sich ja mal hier umsehen.



Kommen wir zu einem anderen Lieblingsthema: Kaffee.
Wie es aussieht wird meine Leidenschaft von anderen geteilt. War mir bisher überhaupt nicht bewusst. ;-)
Es ist aber ja eigentlich auch Werbung für Konkurrenz meines Lieblingsrösters. Das ich so etwas überhaupt mache...
Was steht drauf?

((_,,»*¯*« »*¯*«,,_))

Magic of Coffee
23./24. November 2013
im 
Sulzbach-Rosenberg
Sa 23.11.2013 14.00 - 18.00 Uhr
So 24.11.2013 11.00 - 18.00 Uhr
Barista Vorführungen 
(Rösterei Rehorik Regensburg, Röstrommel Kaffeerösterei Nürnberg)
Auftritt Magic Shoes - Su.-Ro.
Confiserie Burg Lauenstein GmbH
vertreten durch Bettina Lill-Weyerich)
Gastronomietechnik Niebler
Niebler Gastronomietechnik GbR
Gallmünz 12 * 92237 Sulzbach-Rosenberg
Eintritt frei

((¯*»,,_,,« »,,_,,«¯))

Warum mache ich hier Werbung für etwas womit ich eigentlich nichts zu tun habe?
Keine Ahnung - das Thema interessiert mich nur und wahrscheinlich werde ich dort vorbeischauen.
Einfach mal sehen was andere so machen. Und damit jeder weis das ich dort bin steht es jetzt hier.

Hoo000OOO000oooray! Love! Future!
SMD